Verkaufen auf Etsy – Ratgeber für Neulinge

Du bist daran interessiert, deine Produkte auf Etsy zu verkaufen? Herzlich willkommen!

Dieser Ratgeber leitet dich durch die ersten Schritte für die Eröffnung deines Shops, gibt Tipps für einen gelungenen Start und stellt Informationsquellen bereit, in denen du weitere Hilfe finden kannst. 

Springe zu einem Abschnitt:

Lerne Etsy kennen

Etsy ist ein einzigartiger Marktplatz für handgefertigte Produkte, Vintage-Artikel sowie Kreativbedarf (Material und Werkzeug). Auf Etsy.com findest du eine Community aus Kreativen, Kleinunternehmern und Käufern, die alle eine Leidenschaft für ungewöhnliche und seltene Dinge haben. 

Wenn du neu bei Etsy bist, dann nimm dir ein bisschen Zeit, um uns kennenzulernen. Schau dir unsere Verkäuferrichtlinien an und erfahre mehr über die Gebühren für den Verkauf auf Etsy, um herauszufinden, ob das Verkaufen auf Etsy für dich und dein Business das Richtige ist.

Eröffne deinen Shop

Bevor du deinen Shop einrichtest, musst du dich einloggen oder ein Etsy-Konto erstellen. Dieses Konto verwendest du, um deinen Shop zu betreiben und um bei anderen Kreativen auf Etsy einzukaufen. Nachdem du dein Konto angelegt hast, füge Profilbild und deine Kurzbiografie hinzu, um andere in der Etsy-Community wissen zu lassen, wer du bist.

 So eröffnest du deinen Etsy-Shop:

  1. Klicke auf Verkaufen auf Etsy in der oberen rechten Ecke von Etsy.com.
  2. Klicke auf Eröffne deinen Etsy-Shop.
  3. Wähle die Shop-Sprache, dein Land und deine Währung aus und klicke anschließend auf Speichern und fortfahren.
  4. Wähle deinen Shop-Namen und klicke dann auf Speichern und fortfahren.

Der erste Schritt für die Eröffnung deines Shops muss in einem Webbrowser auf einem Desktop- oder Laptop-Computer durchgeführt werden. Wenn dein Shop einmal eröffnet ist, kannst du deinen Shop in der Verkaufen auf Etsy-App verwalten.

Hier erfährst du mehr über das Eröffnen eines Shops.

Brauche ich eine Gewerbeerlaubnis, um auf Etsy zu verkaufen?

Etsy verlangt nicht, dass Verkäufer eine Gewerbeerlaubnis haben, um auf Etsy zu verkaufen.

Allerdings musst du beim Verkauf auf Etsy alle geltenden Gesetze einhalten, die für dich als Kleinunternehmen, das online verkauft, gelten. Falls du Fragen zu den für dich geltenden Gesetzen hast, wende dich bitte an einen qualifizierten Fachberater.

Richte deinen Etsy-Shops fertig ein

Nachdem du dich zum Verkaufen auf Etsy registriert hast, sind einige Maßnahmen erforderlich, um die Einrichtung deines Shops fertigzustellen und dich auf den Verkauf von Artikeln vorzubereiten. Wie jedes andere Online-Business auch solltest du wichtige Aspekte deiner Arbeitsabläufe für den Verkauf durchdenken. Berücksichtige Dinge wie Produktionszeit, Geschäftsbedingungen und deinen Plan für Versand. 

Wichtige Elemente des Shops, die deine Beachtung erfordern:

  • Banner und Shop-Logo: Lade scharfe, deutliche Fotos hoch, die den Stil deiner Marke verkörpern und einen starken ersten Eindruck bei Käufern hinterlassen. 
  • Infobox: Zeige Käufern eine kurze Willkommensbotschaft an. 
  • Shop-Profil: Lade Videos oder Fotos hoch und erzähle die Geschichte hinter deinen Produkten, wie dein Business entstanden ist und welche Vision du für deine Marke hast. Erfahre, wie du ein tolles Shop-Profil erstellen kannst
  • Shop-Mitglieder: Stelle die anderen Mitglieder deines Teams oder Personen, mit denen du zusammenarbeitest, vor. 
  • AGB: Stelle alle deine AGB für Versand, Rückgaben, Umtausch, Zahlungen, Spezialanfertigungen oder sonstige Richtlinien dar, über die Käufer Bescheid wissen müssen, bevor sie einen Kauf tätigen.

Füge Artikel in deinem Shop hinzu

Wenn du alle Bereiche deines Shops fertiggestellt hast, bist du bereit, Produkte in deinem Shop hinzuzufügen. Wenn du deinem Shop Produkte hinzufügst, bezeichnen wir dies als „Artikel einstellen“. Hier erfährst du, wie Artikel eingestellt werden.

Marketing, Branding und Werbung

Eine Marketing-Strategie ist entscheidend für den Erfolg deines Etsy-Shops. Marketing trägt dazu bei, dass neue Kunden deine Produkte finden, hält bestehende Kunden auf dem Laufenden, was es Neues in deinem Shop gibt, und kann allgemein zu einer Steigerung deines Umsatzes führen. 

Tipps für erste Schritte beim Marketing:

Verwalte deinen Shop

Nachdem du deine Produkte in deinem Shop eingestellt hast, gibt es andere Dinge, um die du dich im Rahmen deines geschäftlichen Wachstums kümmern musst.

Tipps für die Führung deines Shops:

Schließe dich der Etsy-Community an

In den Foren erhältst du hilfreiche Tipps und Shop-Kritiken von anderen Etsy-Verkäufern. Überlege dir, ob du einem Team beitreten oder selbst ein Team gründen möchtest.

Noch Fragen? Erkunde unsere „Ratgeber für Neulinge“ und das  Verkäuferhandbuch, um dir den Einstieg auf Etsy zu erleichtern.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren