Physischen Artikel einstellen

Bevor du mit dem Einstellen von Artikeln beginnen kannst, musst du dich als Verkäufer registrieren.

Logge dich zunächst bei deinem Etsy-Konto ein. Gehe zu Shop-Manager Artikel und klicke auf Artikel einstellen.

Wenn du deinen Shop noch einrichtest, klicke nach der Benennung deines Shops auf Dein Shop Artikel einstellen und führe dann die hier beschriebenen Schritte aus.

Schritt 1: Füge Fotos hinzu

Beginne mit dem Hinzufügen von Fotos zu deinem Artikel. Klicke auf das Symbol Foto hinzufügen, um Dateien von deinem Laufwerk hinzuzufügen. Du kannst mehrere Fotos gleichzeitig hinzufügen.

  • Deine Fotos sollten mindestens 1500 Pixel breit sein, aber die Höhe kann variieren. 
  • Dein erstes Bild wird in Suchen, in deinem Shop und an anderen Stellen auf der Website als Thumbnail-Foto für deinen Artikel angezeigt. 
  • Du kannst die Reihenfolge deiner Bilder ändern, indem du auf ein Thumbnail-Foto klickst und es nach links oder rechts ziehst. 
  • Wir raten dir, mindestens fünf Fotos zu verwenden, damit sich Käufer eine bessere Vorstellung von deinem Artikel machen können. 
  • Wenn du das Bild, das auf deiner öffentlichen Artikelseite in voller Größe angezeigt wird, zuschneiden möchtest, klicke unter deinem Foto auf das Bleistiftsymbol.

Hier erfährst du mehr über Artikelbilder.

Schritt 2: Passe dein Thumbnail-Foto an

Dein Thumbnail-Foto ist das Foto, das Käufern auf der Homepage deines Shops, in Suchergebnissen und an verschiedenen anderen Stellen auf Etsy angezeigt wird. Um dieses Bild nach deinen Vorstellungen anzupassen, klicke unter deinem Hauptfoto auf Thumbnail-Foto anpassen. Du kannst das Bild vergrößern und seine Position innerhalb des Rahmens ändern.

Wenn du mit den Änderungen zufrieden bist, klicke auf Speichern.

Schritt 3: Fülle deine Artikeldetails aus

Überschrift:

Gib deinem Artikel einen anschaulichen Titel. Wonach würden Käufer suchen, um deinen Artikel zu finden? Füge die Wörter, nach denen am häufigsten gesucht wird, am Anfang deines Titels ein. Titel können maximal 140 Zeichen lang sein. Hier erfährst du mehr über Artikeltitel

Über diesen Artikel:

Das erste Dropdown-Menü neben Über diesen Artikel bestimmt, ob dein Artikel in die Kategorie „Handgefertigt“, „Vintage“ oder „Material & Werkzeug“ (Kreativbedarf) gehört.

Kategorie:

Die Dropdown-Menüs neben Kategorie fügen deinen Artikel in eine Kategorie auf der Seite „Kategorien“ ein.

Danach wirst du aufgefordert, Unterkategorien auszuwählen, um den Artikel noch weiter zu beschreiben. Versuche, bei der Auswahl deiner Artikelkategorie so genau wie möglich zu beschreiben, worum es sich bei deinem Artikel handelt.

Überlege dir, wo Käufer am wahrscheinlichsten nach deinem Artikel suchen würden. Wenn du beispielsweise eine Schreibmaschine verkaufst, betrachtest du sie möglicherweise als Wohndekor, einige Käufer verwenden sie aber noch zum Schreiben.

Attribute:

Nach der Auswahl von Kategorien für deinen Artikel hast du die Möglichkeit, deinem Artikel kategoriespezifische Attribute hinzuzufügen.

Mit Attributen kannst du standardisierte Informationen zu deinen Artikeln angeben. Indem du Attribute wie Farbe, Anlass oder Feiertag hinzufügst, kannst du die Relevanz deiner Artikel in Suchergebnissen erhöhen. Auf diese Weise können Käufer deine Artikel auch leichter finden. Hier erfährst du mehr über Attribute.

 

Erneuerungsoptionen:

Wenn Artikel veröffentlicht wurden, bleiben sie vier Monate lang auf der Website. 

Du kannst einen Artikel entweder manuell erneuern oder ihn so einstellen, dass er automatisch erneuert wird. Hier erfährst du, wie du deine Artikel erneuern kannst.

Art:

Markiere den Button für „Physischer Artikel“. Wenn du einen digitalen Artikel einstellst, lies stattdessen unseren Hilfeartikel zu digitalen Artikeln.

Beschreibung:

Denk daran, hier Informationen zu Größe, verwendetem Material, Herstellungsweise und besonderen Merkmalen anzugeben. Hier findest du Tipps zum Verfassen ausdrucksstarker Artikelbeschreibungen.

Produktionspartner:

Wenn du mit einem Produktionspartner zusammenarbeitest (jemand, der dir physisch bei der Herstellung deiner Artikel hilft, aber nicht Teil deines Etsy-Shops ist), gib hier Informationen zu dem Produktionspartner an. Hier erfährst du mehr über Produktionspartner und darüber, wie du diesbezügliche Informationen auf deinen Artikelseiten angibst.

Abteilung:

Wenn du in deinem Shop Abteilungen für verschiedene Arten von Artikeln eingerichtet hast, füge den Artikel direkt in eine deiner Abteilungen ein. Hier erfährst du mehr über das Einrichten von Shop-Abteilungen.

Tags:

Anhand von Titeln und Tags können Käufer deinen Artikel bei der Suche auf Etsy leichter finden. Nutze alle 13 verfügbaren Tags und achte darauf, dass die Tags deinen Artikel anschaulich beschreiben! Hier erfährst du mehr darüber, wie du dich in Suchen finden lassen kannst.

Hier sind einige Punkte, die du berücksichtigen solltest, wenn du Tags für deinen Artikel eingibst:

  • Die Form und die Größe deines Artikels 
  • Seinen Verwendungszweck
  • Wie er hergestellt wurde 
  • Farbe, Stil, Materialien, Inhalt und Motive

Denke wie ein Käufer: Mit welchen Wörtern würdest du nach diesem Artikel suchen?

Materialien:

Für einige Kategorien sind Artikelattribute die beste Möglichkeit, um deinen Artikeln Materialien hinzuzufügen.

Du kannst die verwendeten Materialien dennoch auch in anderen Bereichen deiner Artikelseite hervorheben. Lies diesen Hilfeartikel, um zu erfahren, wie du am besten Materialien für deine Artikel angibst.

Grundpreis für EU-Verkäufer und Wesentliche Merkmale für Verkäufer in Deutschland:

  • Verkäufern in der EU wird ein zusätzliches Feld angezeigt, in dem sie einen Grundpreis eingeben müssen. Hier erfährst du mehr.
  • Verkäufern in Deutschland wird außerdem ein Feld angezeigt, um einen Überblick über die wesentlichen Merkmale eines Produkts einzugeben. Hier erfährst du mehr.

Schritt 4: Gib deinen Bestand und deine Preise ein

Wenn der Preis, die Stückzahl oder die Bestandseinheit deines Artikels nicht variieren, fülle die entsprechenden Felder im Abschnitt Bestand und Preise beim Einstellen des Artikels aus. Wenn du Variationen anbietest und Preise, Stückzahlen oder Bestandseinheitsnummern daher unterschiedlich sind, scrolle nach unten zum Abschnitt Variationen.

Preis:

Gib den Preis deines Artikels an. Hier erfährst du mehr darüber, wie du deine bevorzugte Währung einstellen kannst.

Steuer:

Wenn du in deinem Shop Sales Tax berechnest, kannst du auswählen, ob sie auf diesen Artikel angewendet werden soll. Hier findest du weitere Informationen zu Steuereinstellungen.

Stückzahl:

Wenn du mehrere Exemplare desselben Artikels verfügbar hast, kannst du die Anzahl der vorrätigen Artikel erhöhen. Mit jedem verkauften Artikel reduziert sich die Anzahl der vorrätigen Artikel. Die Einstellgebühr für deinen Artikel beträgt 0,20 USD, unabhängig von der angegebenen Stückzahl. Sobald der Artikel verkauft wurde, wird dir für die verbleibende Stückzahl eine Gebühr von 0,20 USD für die automatische Erneuerung berechnet. Durch die Erneuerung eines Artikels wird dieser wieder zum Verkauf in deinem Shop angeboten. Einstellgebühren für den persönlichen Verkauf vor Ort variieren. Hier erfährst du mehr über Gebühren für den persönlichen Verkauf vor Ort.

Variationen:

Wenn es für ein Produkt mehrere Optionen, z. B. Größe oder Farbe, gibt, kannst du variable Attribute für deine Artikel angeben. Denke daran, dass du bis zu 2 Variationen pro Artikel angeben kannst.

Wenn Preis, Stückzahl oder Bestandseinheit für deinen Artikel aufgrund der verschiedenen Optionen, die du anbietest, variieren, kannst du diese Angaben auch an dieser Stelle hinzufügen.

  1. Scrolle zunächst auf der Seite nach unten und klicke auf Variationen hinzufügen.
  2. Wähle in der Dropdown-Liste die Optionen aus, die du anbietest (wie etwa verfügbare Farben). Wenn eine bestimmte Option in der Liste nicht verfügbar ist, füge deine eigene Option hinzu, indem du auf Neue Option erstellen klickst.
  3. Wenn du Variationen mit unterschiedlichen Preisen, Stückzahlen oder Bestandseinheiten anbietest, aktiviere die Kontrollkästchen unterhalb der Variationen und klicke auf Speichern und fortfahren.
  4. Nach dem Speichern wirst du zu einigen Tabellen weitergeleitet, in denen alle Optionen für deine Variationen aufgeführt sind. Fülle die jeweiligen Felder aus, um die unterschiedlichen Preise, Stückzahlen oder Bestandseinheiten anzugeben.

Um zusätzliche Änderungen vorzunehmen, klicke auf Variationen bearbeiten.

In diesem Hilfeartikel erfährst du mehr über Artikelvariationen.

Schritt 5: Lege deine Versandkosten fest

Versandprofile:

Falls du bereits ein Versandprofil gespeichert hast, das du verwenden möchtest, kannst du es im Abschnitt Versandoptionen auswählen. Hier erfährst du mehr über Versandprofile.

Wenn du noch kein Versandprofil hast, wähle Benutzerdefinierte Versandoptionen hinzufügen aus. Du hast die Möglichkeit, ein Profil zu einem späteren Zeitpunkt zu erstellen.

Versandkosten:

Füge deine Versandkosten hinzu. Du kannst Diese Kosten für mich berechnen wählen, wenn du in den USA lebst, damit die Kosten für dich berechnet werden, oder sie manuell eingeben, indem du Ich gebe Fixkosten manuell ein aus dem Dropdown-Menü wählst.

Versand aus:

Wähle das Land, aus dem der Versand erfolgt, aus der Dropdown-Liste aus.

Bearbeitungszeit:

Die Bearbeitungszeit ist die Zeitspanne zwischen dem Eingang der Bestellung und dem Versand des Artikels. Du kannst eine der Bearbeitungszeitoptionen aus dem Dropdown-Menü auswählen oder eine eigene benutzerdefinierte Zeitspanne für die Bearbeitungszeit angeben. Hier erfährst du mehr über Bearbeitungszeiten.

Fixkosten für Versand

:

Wenn du Versandkosten manuell festlegst, gib an, wie viel es kostet, den Artikel einzeln zu verschicken („primäre Versandrate“), und den Zusatzbetrag, wenn er zusammen mit einem anderen Artikel verschickt wird („sekundäre Versandrate“, die in der Regel niedriger ist als die primäre Versandrate). Hier erfährst du mehr über Sammelversand.

Füge so viele Länder als Versandziele hinzu, wie du möchtest, und gib für jedes Land separate Versandkosten an. Wenn du deinen Artikel lieber weltweit mit einer Standardversandrate verschicken möchtest, verwende die Option Überall sonst.

Artikelgewicht und -größe:
Wenn du ein Verkäufer in den USA bist und für deinen Artikel berechnete Versandkosten verwenden möchtest, gib das Gewicht und die Abmessungen deines Artikels ein Hier erfährst du mehr über die Versandkostenberechnung.

Schritt 6: Veröffentliche deinen Artikel

Vorschau:

Klicke auf Vorschau, um dir anzusehen, wie dein Artikel Käufern angezeigt wird.

Hinweis: Zum jetzigen Zeitpunkt zeigt die Artikelvorschau den Preis und die Stückzahl nicht richtig an, wenn diese auf der Variationsebene festgelegt wurden. Nachdem du deinen Artikel veröffentlicht hast, kannst du alle deine Variationen anzeigen.

Veröffentlichen:

Du bist jetzt bereit, deinen Artikel zu verkaufen! Klicke auf Veröffentlichen, um das Einstellen deines Artikels abzuschließen. Die Gebühren in Höhe von 0,20 USD werden deinem Zahlkonto hinzugefügt.

Beachte bitte, dass dein Artikel erst gespeichert wird, wenn du auf Als Entwurf speichern oder Veröffentlichen klickst.

Um deinen Artikel für die Bearbeitung zu einem späteren Zeitpunkt zu speichern, klicke auf den Button Als Entwurf speichern.

Deinen als Entwurf gespeicherten Artikel kannst du aufrufen, indem du zu Shop-Manager Artikel gehst und auf Entwürfe klickst.

Bevor du einen Artikel als Entwurf speichern kannst, musst du mindestens ein Foto hinzufügen und eine Kategorie, einen Preis, Versandinformationen, einen Titel sowie eine Beschreibung eingeben. Du könntest auch einfach vorübergehende Infos eingeben und diese dann ersetzen, bevor du den Artikel veröffentlichst.

Entwürfe laufen nie ab und du kannst so viele Entwürfe speichern, wie du möchtest. Erst, wenn du deinen Artikel in deinem Shop veröffentlichst, wird das Datum für „Eingestellt am“ festgelegt und dir die entsprechende Einstellgebühr berechnet.

Wenn du mit deinem Artikel zufrieden bist, klicke auf den Button Veröffentlichen, um den Artikel in deinem Shop erscheinen zu lassen. Dir werden 0,20 USD an Gebühren berechnet, wenn du den Artikel veröffentlichst.

Schritt 7: Dein Artikel ist jetzt live!

Dein Artikel kann jetzt von Käufern bestellt werden. Erzähle potenziellen Käufern von deinem neuen Artikel und teile ihn auf Facebook oder Twitter.

Hinweis: Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Artikel in Suchergebnissen und Kategorien angezeigt werden. In der Regel dauert es jedoch nicht mehr als ein paar Minuten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren