Artikel in deinem Etsy-Shop einstellen

So stellst du einen Artikel in deinem Etsy-Shop ein:

  1. Klicke auf Etsy.com auf das Symbol Dein Konto und klicke dann auf Shop-Manager. (In der Verkaufen auf Etsy-App tippe auf Mehr.)
  2. Klicke auf Artikel. Wenn du ein neuer Verkäufer bist, klicke auf Dein Shop.
  3. Klicke auf Artikel einstellen. In der Verkaufen auf Etsy-App: Tippe auf das + (Plus)-Symbol.
Dann:

Bevor du mit dem Einstellen von Artikeln beginnen kannst, musst du dich als Verkäufer registrieren. Lies unsere Verkäuferrichtlinie, um sicherzustellen, dass deine Produkte in Etsys Kategorien „Handgefertigt“, „Vintage“ oder „Material & Werkzeug“ fallen.

Schritt 1: Füge Fotos und Video hinzu

Um Fotos zu deinem Artikel hinzuzufügen, klicke auf Foto hinzufügen und lade Dateien von deinem Computer hoch. Du kannst mehrere Fotos gleichzeitig hinzufügen. Klicke auf Auswählen, um deine Fotos hochzuladen.

Du kannst die Reihenfolge deiner Bilder ändern, indem du auf ein Foto klickst und es nach links oder rechts ziehst.

Richtlinien für Artikelfotos

Deine Fotos sollten mindestens 2000 Pixel breit sein, aber die Höhe kann variieren. Verkleinere deine Fotos nicht. Käufer zoomen bei Fotos gern rein, um alle Einzelheiten eines Artikels anzuschauen. Bei größeren Bilddateien können Käufer weiter reinzoomen.

Wir empfehlen dir, mindestens fünf Fotos zu verwenden, damit Käufer sich eine bessere Vorstellung von deinem Artikel machen können.

Wenn du das Bild, das auf deiner öffentlichen Artikelseite in voller Größe angezeigt wird, zuschneiden möchtest, klicke unter deinem Foto auf das Bleistiftsymbol.

Hier erfährst du mehr über Artikelbilder.

Fotos von Variationen hinzufügen

Wenn du für einen Artikel Variationen anbietest, kannst du Variations-Fotos hinzufügen, die du später mit deinen Variationen verknüpfen kannst.

Optional: Füge Video hinzu

Klicke auf Video hinzufügen, wenn du ein kurzes Video hinzufügen möchtest, um weitere Details deines Artikels zu zeigen. Klicke auf Auswählen, um dein Video hochzuladen. 

Dein Video kann 5 bis 15 Sekunden lang sein und enthält kein Audio, nachdem es auf deine Artikelseite hochgeladen wurde. Die ideale Auflösung für dein Video ist mindestens 1080 Pixel. Pro Artikelseite kannst du nur ein Video hinzufügen. 

Dies ist eine neue Funktion, die nach und nach für alle Verkäufer verfügbar wird. Daher kann es sein, dass du sie in deinem Shop noch nicht siehst.

Schritt 2: Wähle dein Thumbnail-Bild

Das erste Foto eines Artikels wird zum Thumbnail für diesen Artikel. Das Thumbnail-Foto ist das Bild, das Käufern auf der Homepage deines Shops, in Suchergebnissen und an verschiedenen anderen Stellen auf Etsy angezeigt wird.

So wählst du dein Thumbnail-Foto aus:

  1. Ziehe das Foto, das du als Thumbnail-Foto haben möchtest, bei den Fotos ganz nach vorn.
  2. Klicke unter dem ersten Foto auf Thumbnail-Foto anpassen. Du kannst reinzoomen und die Position des Fotos innerhalb des Quadrats verändern.
  3. Klicke auf Speichern.

Schritt 3: Füge Artikeldetails hinzu

Die Artikeldetails bestimmen, wie dein Artikel auf Etsy eingeordnet wird und wie er über die Etsy-Suche gefunden werden kann. Käufer können ihre Suchergebnisse nach vielen der Punkte, die du angibst, filtern.

Füge einen Titel hinzu

Gib deinem Artikel einen anschaulichen Titel. Wonach würden Käufer suchen, um deinen Artikel zu finden? Füge die Wörter, nach denen am häufigsten gesucht wird, am Anfang deines Titels ein. Titel können maximal 140 Zeichen lang sein.

Hier erfährst du mehr über Artikeltitel.

Über diesen Artikel

Die Dropdown-Menüs Über diesen Artikel helfen dir dabei, deinen Artikel als handgefertigt, Vintage oder Material & Werkzeug einzuordnen. Wähle aus, wer diesen Artikel hergestellt hat, worum es sich dabei handelt und wann er hergestellt wurde.

Wähle Artikelkategorien aus

Entscheide, zu welcher Kategorie dein Artikel gehört. Dein Artikel erscheint dann in der entsprechenden Kategorie auf der Kategorien-Seite.

Überlege dir, wo Käufer am ehesten nach deinem Artikel suchen würden. Wenn du beispielsweise eine Schreibmaschine verkaufst, betrachtest du sie möglicherweise als Wohndekor, einige Käufer verwenden sie aber zum Schreiben.

Optional: Attribute hinzufügen

Indem du Attribute wie Farbe, Anlass oder Feiertag hinzufügst, kannst du die Relevanz deiner Artikel in Suchergebnissen erhöhen. Auf diese Weise können Käufer deine Artikel auch leichter finden.

Die Attribute für deinen Artikel sind je nach gewählter Kategorie unterschiedlich.

Du kannst Ich biete mehr als eins an für ein Attribut auswählen, wenn du für das betreffende Attribut eine Variation hinzufügen möchtest.

Hier erfährst du mehr über Attribute.

Wähle eine Erneuerungsoption

Artikel auf Etsy werden vier Monate lang angezeigt. Standardmäßig werden Artikel alle vier Monate erneuert. Falls du deine Artikel manuelle erneuern möchtest, wähle die Option Manuell aus.

Hier erfährst du, wie du deine Artikel erneuern kannst.

Schritt 4: Beschreibe deinen Artikel

Beschreibe nun deinen Artikel, damit er bei Suchanfragen gefunden wird und damit Käufer besser verstehen, worum es sich bei deinem Artikel handelt.

Wähle den Artikeltyp

Gib an, ob es ein physischer oder ein digitaler Artikel ist.

Hier erfährst du mehr über digitale Artikel.

Füge eine Beschreibung hinzu

Die Beschreibung informiert den Käufer über den Artikel und seine Maße sowie dein Herstellungs- oder Ankaufverfahren. Denk daran, hier Informationen zu Größe, verwendetem Material, Herstellungsweise und besonderen Merkmalen anzugeben.

Hier findest du Tipps zum Verfassen ausdrucksstarker Artikelbeschreibungen.

Optional: Gib einen Produktionspartner an

Wenn du Originaldesigns entwirfst, die mit der Hilfe externer Produktionspartner hergestellt werden, gib für Artikel, an deren Herstellung ein Produktionspartner beteiligt ist, den Namen auf den jeweiligen Artikelseiten an.  

Hier erfährst du mehr über die Zusammenarbeit mit Produktionspartnern auf Etsy.

Optional: Entscheide, ob Käufer für diesen Artikel eine Spezialanfertigung anfragen können

Setz ein Häkchen in das Kästchen Spezialanfertigungen wenn du für diesen Artikel Spezialanfertigungen anbieten möchtest. Hier erfährst du mehr über Spezialanfertigungen.

Optional: Wähle eine Abteilung in deinem Shop aus

Wenn du in deinem Shop Abteilungen für verschiedene Arten von Artikeln eingerichtet hast, füge den Artikel direkt in eine deiner Abteilungen ein.

Hier erfährst du mehr über das Einrichten von Shop-Abteilungen.

Optional: Tags hinzufügen

Anhand von Titeln und Tags können Käufer deinen Artikel in der Etsy-Suche leichter finden. Nutze alle 13 verfügbaren Tags und achte darauf, dass die Tags deinen Artikel anschaulich beschreiben.

Hier sind einige Punkte, die du berücksichtigen solltest, wenn du Tags für deinen Artikel eingibst:

  • Die Form und die Größe deines Artikels
  • Sein Verwendungszweck
  • Wie er hergestellt wurde
  • Farbe, Stil, Materialien, Inhalt und Motive

Denke wie ein Käufer: Mit welchen Wörtern würdest du nach diesem Artikel suchen?

Hier erfährst du mehr darüber, wie du dich in Suchen finden lassen kannst.

Optional: Materialien hinzufügen

Bei den meisten Kategorien sind Artikelattribute die beste Möglichkeit, um auf deiner Artikelseite Materialien hinzuzufügen.

Du kannst die verwendeten Materialien auch in anderen Bereichen deiner Artikelseite hervorheben.

Wenn bestimmte Materialien in deiner Kategorie nicht verfügbar sind, kannst du sie hier hinzufügen.

Grundpreis

Verkäufern in der EU wird ein zusätzliches Feld angezeigt, wo sie einen Grundpreis eingeben müssen. Hier erfährst du mehr.

Wesentliche Merkmale

Verkäufern in Deutschland wird außerdem ein Feld angezeigt, um einen Überblick über die wesentlichen Merkmale eines Produkts einzugeben. Hier erfährst du mehr.

Schritt 5: Gib deinen Bestand und deine Preise ein

Entscheide, ob du für diesen Artikel Variationen anbieten möchtest. Wenn ja, dann gehe zu Variationen.

Wenn du für diesen Artikel keine Variationen anbietest, dann gib den Preis und die Stückzahl für diesen Artikel an.

Preis

Entscheide, wie viel Käufer für diesen Artikel bezahlen müssen. Der Betrag wird in deiner bevorzugten Währung angezeigt.

Hier erfährst du mehr darüber, wie du deine bevorzugte Währung einstellen kannst.

Optional: Steuersätze des Shops anwenden

Wenn du in deinem Shop Sales Tax berechnest, kannst du auswählen, ob sie auf diesen Artikel angewendet werden soll. Hier findest du weitere Informationen zu Steuereinstellungen.

Stückzahl

Wenn du mehrere Exemplare desselben Artikels verfügbar hast, kannst du die Anzahl der vorrätigen Artikel erhöhen. Mit jedem verkauften Artikel reduziert sich die Anzahl der vorrätigen Artikel.

Die Einstellgebühr für deinen Artikel beträgt 0,20 USD, unabhängig von der angegebenen Stückzahl. Sobald der Artikel verkauft wurde, wird dir für die verbleibende Stückzahl eine Gebühr von 0,20 USD für die automatische Erneuerung berechnet. Durch die Erneuerung eines Artikels wird dieser wieder zum Verkauf in deinem Shop angeboten. Einstellgebühren für den persönlichen Verkauf vor Ort variieren. Hier erfährst du mehr über Gebühren für den persönlichen Verkauf vor Ort.

Optional: Bestandseinheitsnummer

Bestandseinheitsnummern sind eine Methode, den Überblick über deinen Bestand zu behalten. Außerdem können sie dir helfen, Artikel in deinem Etsy-Shop, Atelier oder Lagerraum schnell zu finden. Hier erfährst du mehr über Bestandseinheitsnummern.

Optional: Variationen

Wenn du für ein Produkt mehrere Optionen, z. B. Größe oder Farbe, anbietest, kannst du auf der Artikelseite Variationen für den Artikel angeben. Du kannst bis zu 2 Variationen pro Artikel anbieten.

Hier erfährst du mehr darüber, wie du Artikelvariationen hinzufügen kannst.

Wenn eine Artikelvariation sichtbar ist, etwa die Farbe, kannst du Fotos hinzufügen, um diese Variationen zu zeigen. Hier erfährst du, wie du Fotos zu Artikelvariationen hinzufügen kannst.

Du kannst für jede Variation Preis, Stückzahl und Bestandseinheitsnummer festlegen.

Wenn es sich bei deinem Artikel um einen digitalen Artikel handelt, kannst du keine Variationen anbieten.

Optional: Personalisierung

Wenn du für diesen Artikel Personalisierung anbietest, dann schalte Personalisierung auf Ein. Dazu ist es erforderlich, dass Käufer dir mitteilen, was an einem Produkt personalisiert werden soll. Hier erfährst du mehr über Personalisierungen.

Für digitale Artikel: Füge Dateien hinzu

Wenn du einen digitalen Artikel einstellst, musst du Dateien hochladen. Hier erfährst du mehr über das Hochladen von Dateien für digitale Artikel.

Schritt 6: Richte den Versand ein

Entscheide, wie du diesen Artikel verschicken möchtest.

Versandoptionen

Du kannst entscheiden, welches Versandprofil du für diesen Artikel verwenden möchtest. Das von dir ausgewählte Versandprofil bestimmt die Versandkosten, die Käufern berechnet werden, die Bearbeitungszeit und die Versandart.

Wenn du noch keine Versandprofile eingerichtet hast, erfährst du hier mehr über das Erstellen von Versandprofilen.

Optional: Artikelgewicht und -größe

Wenn du ein Verkäufer in den USA bist und für deinen Artikel berechnete Versandkosten verwenden möchtest, gib das Gewicht und die Abmessungen deines Artikels ein. Hier erfährst du mehr über berechnete Versandkosten.

Schritt 7: Marketing

Wenn du eine Etsy Ads-Kampagne durchführst, kannst du wählen, ob dieser Artikel in die Kampagne einbezogen werden soll.

Wenn du einen Artikel über die Verkaufen auf Etsy-App einstellst, wird der Artikel automatisch in deine Etsy Ads-Kampagne aufgenommen. Um einen neuen Artikel aus deiner Etsy Ads-Kampagne zu entfernen, kannst du auf deiner Seite „Werbung“ auswählen, welche Artikel beworben werden sollen.

Schritt 8: Veröffentliche oder speichere deinen Artikel

Dein Artikel wird erst gespeichert, wenn du auf Als Entwurf speichern oder Veröffentlichen klickst.

Vorschau

Klicke auf Vorschau, um dir anzusehen, wie dein Artikel Käufern angezeigt wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt zeigt die Artikelvorschau den Preis und die Stückzahl nicht richtig an, wenn diese für Variationen des jeweiligen Artikels festgelegt wurden. Nachdem du den Artikel veröffentlicht hast, werden alle deine Variationen angezeigt.

Als Entwurf speichern

Um deinen Artikel für die Bearbeitung zu einem späteren Zeitpunkt zu speichern, klicke auf Als Entwurf speichern. Bevor du einen Artikel als Entwurf speichern kannst, musst du mindestens ein Foto hinzufügen und eine Kategorie, einen Preis, eine Stückzahl, Versandinformationen, einen Titel sowie eine Beschreibung eingeben. Du kannst auch einfach vorübergehende Infos eingeben und diese dann ersetzen, bevor du den Artikel veröffentlichst.

Deinen Artikelentwurf findest du auf deiner Artikelseite unter Entwürfe.

Entwürfe laufen nie ab und du kannst so viele Entwürfe speichern, wie du möchtest. Erst, wenn du deinen Artikel in deinem Shop veröffentlichst, wird das Datum für „Eingestellt am“ festgelegt und dir die entsprechende Einstellgebühr berechnet.

Veröffentlichen

Du bist jetzt bereit, deinen Artikel zu verkaufen! Klicke auf Veröffentlichen, um das Einstellen deines Artikels abzuschließen. Die Einstellgebühren in Höhe von 0,20 USD werden deinem Zahlkonto hinzugefügt.

Dein Artikel ist jetzt live! Dein Artikel kann jetzt von Käufern auf Etsy bestellt werden. Erzähle potenziellen Käufern von deinem neuen Artikel und teile ihn auf Facebook oder Twitter.

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Artikel in Etsy-Suchergebnissen und -Kategorien angezeigt werden.

Fragen zu Artikeln?

Frage die Community

Du kannst alle Aspekte eines Artikels jederzeit bearbeiten. Für die Bearbeitung eines Artikels werden dir keine Gebühren berechnet.

Falls du Fragen zum Einstellen oder Bearbeiten von Artikeln hast, klicke auf ein Problem, um zu erfahren, wie es gelöst werden kann:

Dein Bild ist eventuell zu klein oder zu groß.

Die Fotos deiner Artikel sollten mindestens 2000 Pixel breit sein. Gegebenenfalls solltest du die Größe deiner Fotos mit einer Bildbearbeitungssoftware bearbeiten, bevor du sie auf Etsy hochlädst.

Bei Dateien mit mehr 300 KB kann es sein, dass eine Zeitüberschreitung auftritt, vor allem, wenn die Internetverbindung langsam ist. Versuche es mit einer kleineren Datei oder komprimiere sie, um ihre Größe zu reduzieren.

Fehlermeldung: „Artikel sehen mit Fotos von mindestens 2000 Pixel Breite am besten aus.“

Dieser Fehler erscheint, wenn die für einen Artikel hochgeladenen Bilder nicht mindestens 2000 Pixel breit sind. Dieser Fehler ist zwar nur ein Vorschlag ist und du solltest mit der Veröffentlichung fortfahren können, aber wenn deine Artikelbilder mindestens 2000 Pixel breit sind, bietet das die beste Bildqualität für Käufer.

Falls beim Hochladen von Bildern andere Probleme auftreten, sieh dir die schritte in diesem Hilfeartikel an.

Du kannst einen neuen Variationstyp erstellen, indem du auf Neue Variation erstellen klickst (im Popup-Fenster Variationen hinzufügen bzw. bearbeiten. Allerdings können Käufer ihre Ergebnisse in der Etsy-Suche nicht nach benutzerdefinierten Variationen filtern.

Zum Beispiel: Wenn du eine Variation für eine Unisex-Größe anbieten möchtest, kannst du auf Neue Variation erstellen klicken und „Größe“ eingeben.

Diese Mitteilung ist normal und du kannst die hinzugefügten Variationen und Preisunterschiede sehen, wenn du deinen Artikel veröffentlichst. Versuche, den Artikel zu veröffentlichen. Über die veröffentlichte Artikelseite kannst du sehen, wie Käufer mit der Variation interagieren.

Wenn du einen Artikel einstellst oder bearbeitest und für ein Attribut „Ich biete mehr als eine an“ aktivierst, aber für dieses Attribut keine Variation hinzugefügt wurde, wird dir dieser Fehler angezeigt: Zum Veröffentlichen reparieren: Bestand.

Um diesen Fehler zu beheben, musst du entweder in deinem Attribute-Abschnitt die Markierung von „Ich biete mehr als eine an“ entfernen oder Variationen für deinen Artikel einfügen.

Banner bei Artikeln werden durch eine Reihe von Faktoren bestimmt, darunter auch die Anzahl von Verkäufen in einem bestimmten Zeitraum. Für welche Artikel in der Suche Bestseller-Banner angezeigt werden, ändert sich von Tag zu Tag.

Das Bestseller-Banner wird automatisch hinzugefügt. Wir können Banner nicht manuell zu Artikeln hinzufügen.

Alles auf Etsy muss in eine dieser drei Kategorien fallen: handgefertigte Produkte, Vintage-Artikel oder Kreativbedarf („Material & Werkzeug“). Außerdem müssen alle auf Etsy verkauften Artikel unsere Richtlinie zu verbotenen Artikeln einhalten

Handgefertigte Artikel

Handgefertigte Artikel sind Produkte, die von dir - dem Verkäufer - selbst hergestellt und/oder designt wurden. Um Artikel als „handgefertigt“ anzubieten, musst du:

  • Die ursprünglichen Muster, Vorlagen oder Entwürfe für diese Artikel in Eigenregie herstellen bzw. designen.
  • Alle Personen, die an der Herstellung deiner Artikel oder an der Führung deines Shops beteiligt sind, im Shop-Profil deines Shops angeben. Wenn du mit einem Produktionspartner zusammenarbeitest, musst du diesen Produktionspartner auf den relevanten Artikelseiten angeben.
  • Deine eigenen Fotos auf deinen Artikelseiten verwenden.

Lies unsere vollständige Richtlinie für Handgefertigtes.

Vintage-Artikel

Artikel in der „Vintage“-Kategorie müssen mindestens 20 Jahre alt sein. Neuere Artikel im Vintage-Stil bzw. Sammelobjekte sind in dieser Kategorie nicht erlaubt.

Erfahre mehr über den Verkauf von Vintage-Artikeln auf Etsy.

Kreativbedarf

Als Kreativbedarf (Kategorie „Material & Werkzeug“) gelten auf Etsy Werkzeuge, Bestandteile, Inhaltsstoffe oder Materialien, die vor allem zur Herstellung anderer Produkte oder zur Gestaltung eines besonderen Anlasses verwendet werden. Hier sind sowohl handgefertigte, als auch kommerzielle oder Vintage-Produkte erlaubt. Partybedarf kann ebenfalls als Kreativbedarf in der Kategorie „Material & Werkzeug“ verkauft werden.

Hier erfährst du mehr darüber, was auf Etsy in der Kategorie „Material & Werkzeug“ verkauft werden darf.

Sollte dein Konto oder einer deiner Artikel von Etsy aufgrund eines Verstoßes gegen Etsys Richtlinien gesperrt worden sein, kannst du gegen diese Sperrung Einspruch erheben.

Danke, dass du auf Etsy Gesichtsmasken verkaufst! Etsy erstattet Verkäufern, die im April auf Etsy Gesichtsmasken verkauft haben, die Einstellgebühren. Wenn du meinst, dass du dafür infrage kommen solltest, aber nicht kontaktiert wurdest, informiere uns bitte über dieses Formular.

Du kannst Artikel auf deiner Seite „Artikel“ deaktivieren oder löschen. Markiere das Kästchen neben dem Artikel und klicke dann auf Deaktivieren oder Löschen. Wenn du einen Artikel deaktivierst, kannst du ihn später erneut aktivieren. Wenn du einen Artikel löscht, ist diese Löschung permanent.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren