Shop-Verbesserung und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) ist ein leistungsstarkes Verfahren, mit dem du die Präsenz deines Shops und deiner Artikel in Suchmaschinenergebnissen für Websites wie Google, Bing und Yahoo verbessern kannst. ****

SEO kann manchmal etwas kompliziert sein. Suchmaschinen ändern häufig die Methode, wie nach Begriffen gesucht wird, sowie die Kriterien, die festlegen, was in Suchergebnissen erscheint. Es gibt kein Patentrezept dafür, dass dein Shop in Google-Suchergebnissen an erster Stelle angezeigt wird. Allerdings kannst du dich an einige bewährte Vorgehensweisen halten, um die SEO für deinen Shop zu verbessern.

Biete ein tolles Produkt an.

Indem du etwas Einzigartiges, Interessantes und Begehrenswertes anbietest, hast du bereits den ersten Schritt getan, um Käufer auf deinen Shop aufmerksam zu machen. Bevor du dir Gedanken darüber machst, ob du deine Suchen für SEO optimierst oder nicht, solltest du zunächst einmal die Artikel in deinem Shop näher unter die Lupe nehmen und dir überlegen, was deinen Artikel oder Shop von allen anderen unterscheidet. Wenn du die Aufmachung deines Shops verbessern möchtest, kannst du dir hier einige Tipps dazu holen.

Wähle Schlagwörter aus.

Ein wichtiger Schritt bei der Verbesserung der SEO deines Shops besteht darin, die Wörter zu finden, die deinen Shop und deine Artikel optimal beschreiben. Denke wie ein Käufer: Mit welchen Wörtern würdest du nach deinen Produkten oder deinem Shop suchen? Die Auswahl von Schlagwörtern ist auch eine Übung, die dir bei der Festlegung der Tags für deine Artikel hilft. Deine Tags tragen dazu bei, dass deine Artikel über die Suchfunktion auf Etsy gefunden werden.

Weitere Tipps für die Auswahl von Schlagwörtern findest du im Verkäuferhandbuch:

Der Titel deines Etsy-Shops

Bei deinem Shop-Titel handelt es sich um ein bisschen Text, der unter deinem Shop-Namen auf deiner Shop-Homepage angezeigt wird. Shop-Titel dürfen maximal 55 Zeichen lang sein.

Dein Shop-Titel wird außerdem zum "Seitentitel" für deine Shop-Seite. Das ist der Text, der in Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird und der zu deinem Shop verlinkt.

Um deinen Shop-Titel zu ändern, gehe zu Shop-Manager und klicke auf das Bleistiftsymbol neben deinem Shop-Namen unter Vertriebskanäle.

Wir raten dir, hier kurz deinen Shop und die Artikel, die du verkaufst, zu beschreiben. Einige Verkäufer erstellen für den Shop-Titel eine Werbezeile oder einen Slogan. Du könntest hier auch deinen vollständigen Namen oder deinen Geschäftsnamen einfügen, falls es wahrscheinlich ist, dass potenzielle Kunden auf diese Weise nach dir suchen.

Deine Shop-Abteilungen

Die Namen deiner Shop-Abteilungen können ebenfalls dazu beitragen, deinen Shop für SEO zu optimieren. Jede Abteilung hat eine eigene Landing-Page mit einem Seitentitel, der aus dem Namen der Abteilung gebildet wurde.

Du kannst deine Shop-Abteilungen bearbeiten, indem du zu Shop-Manager > Artikel gehst. Klicke in der linken Seitenleiste neben Abteilungen auf Verwalten, um deine Abteilungen zu bearbeiten.

Ähnlich wie bei deinem Shop-Titel verwendet Etsy deine Abteilungsnamen, um Seitentitel für die Landing-Pages deiner Abteilungen zu erstellen. Der Seitentitel ist der Text, der in Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird und der zu deinem Shop verlinkt. Suchmaschinen zeigen nur zirka 66 Zeichen für einen Seitentitel an und Abteilungsnamen sind auf Etsy auf 24 Zeichen begrenzt. Etsy fügt deinen Shop-Namen automatisch in den Seitentitel ein.

Beschreibe kurz, um was für eine Art von Artikeln es sich in jeder Abteilung handelt. Indem du Namen für deine Abteilungen auswählst, die sich an Kategorien orientieren und deine Schlagwörter enthalten, hilfst du Käufern nicht nur, sich besser in deinem Shop zurechtzufinden, sondern sie können dich dadurch auch leichter in Suchmaschinen finden.

Deine Artikelseiten

Zwei wichtige SEO-Elemente für deine Artikelseiten sind der Titel und die Beschreibung deines Artikels.

Du kannst den Artikeltitel und die Beschreibung für einen bestimmten Artikel bearbeiten, indem du Shop-Manager > Artikel aufrufst und rechts neben einem Artikel auf das Zahnrad klickst. Klicke unter der Beschreibung auf Vorschau, um dir anzuschauen, wie sie als Google-Suchergebnis aussehen wird.

Im Folgenden erklären wir, warum diese Elemente wichtig sind und wie du das Beste daraus machen kannst.

Artikeltitel

Anhand deines Artikeltitels wird der Seitentitel für deine Artikelseite erstellt. Suchmaschinen zeigen nur etwa 66 Zeichen für einen Seitentitel an. Auf Etsy gibt es daher automatische Regeln, die festlegen, wie viel von deinem Artikeltitel im Seitentitel verwendet wird.

Beschreibe deinen Artikel klar und deutlich am Anfang des Artikeltitels. Verwende Schlagwörter, von denen du annimmst, dass Käufer danach suchen. Der Artikeltitel ist auch ein wichtiges Kriterium in der Suchmaschine auf Etsy. Ein guter Artikeltitel erfüllt daher einen doppelten Zweck!

Artikelbeschreibung

Die ersten 160 Zeichen deiner Artikelbeschreibung werden verwendet, um die Meta-Beschreibung für deine Artikelseite zu erstellen. Die Meta-Beschreibung ist der Text, der von Suchmaschinen auf der Seite mit den Suchergebnissen unterhalb deines Seitentitels angezeigt wird.

Doch deine Beschreibung ist auch nach den ersten 160 Zeichen von Bedeutung. Suchmaschinen durchforsten den gesamten Inhalt einer Seite. Achte daher darauf, dass du deinen Artikel treffend beschreibst, indem du deine Schlagwörter verwendest und Details zu deinem Artikel angibst.

Beschreibe deinen Artikel kurz im ersten Satz. Verwende Schlagwörter, von denen du annimmst, dass Käufer sie in Suchen eingeben, um deine Artikel zu finden.

Zu deinen Seiten führende Links

Suchmaschinen sind darauf ausgelegt, möglichst relevante und interessante Ergebnisse anzuzeigen. Doch ist es für einen Computer etwas schwierig zu beurteilen, was "interessant" ist. Uns ist zwar nicht genau bekannt, wie die Algorithmen von Suchmaschinen berechnen, was eine Seite interessant macht, aber wir wissen, dass die Anzahl und Qualität der auf die Seite führenden Links ein entscheidendes Kriterium ist.

Kurz gesagt: Dein Ziel sollte es sein, dass andere im Internet über deinen Shop und deine Artikel berichten sowie in ihren Texten Links zu deinen Etsy-Seiten einfügen. Suchmaschinen erkennen daran, dass sich Nutzer für deine Inhalte interessieren.

Du kannst beispielsweise von deinem persönlichen Blog zu deinem Etsy-Shop verlinken. Vernetze dich auch mit anderen Websites, um zu erreichen, dass sie über deine Artikel berichten.

Lies unbedingt diesen Artikel im Verkäuferhandbuch, 4 Wege zu besserem SEO und mehr Traffic.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren