Google Shopping: Leistung deiner Anzeigen überprüfen

In der Google Shopping-Statistik kannst du die Leistung deiner Kampagne verfolgen und sehen, welche Anzeigen den meisten Traffic in deinen Shop lenken.

Um deine Google Shopping-Statistik aufzurufen, gehe zu Shop-Manager > Marketing > Google Shopping.

Um Statistiken für ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum anzuzeigen, ändere den Datumsbereich oben rechts auf der Seite.

Das Google Shopping-Dashboard hat zwei Registerkarten: Anzeigenleistung und Bestellungen aus Anzeigen.

Auf der Registerkarte Anzeigenleistung wird dir Folgendes angezeigt:

  • Impressionen: Wie oft deine Artikel als Anzeigen in den Suchergebnissen eines Käufers eingeblendet wurden.
  • Klicks: Wie oft dein Artikel angeklickt wurde, nachdem er als Anzeige eingeblendet wurde.
  • Kosten: Der Gesamtbetrag, den du für das Bewerben deiner Artikel ausgegeben hast.
  • Bestellungen: Die Gesamtanzahl der Bestellungen, die aufgegeben wurden, nachdem ein Käufer auf eine Anzeige geklickt hat.
  • Umsatz: Der Gesamtbetrag, den du mit Verkäufen verdient hast, die aus Klicks auf deine Anzeigen entstanden sind.

Hinweis: Googles Anzeigenauktion ist darauf ausgerichtet, dir bei der Maximierung deines Return on Investment (ROI), also deiner Rendite, zu helfen, indem sie deine Anzeigen öfters an Tagen anzeigt, an denen der Suchtraffic auf Google höher ist. Dies hat zur Folge, dass du an einem bestimmten Tag 100 % mehr oder weniger als dein durchschnittliches Tagesbudget ausgeben kannst. Hier erfährst du mehr darüber, wie Google Shopping-Anzeigen funktionieren.

Umsatz aus deinen Anzeigen

Umsatz wird deinen Anzeigen zugeschrieben, wenn ein Käufer innerhalb von 30 Tagen, nachdem er auf eine Anzeige geklickt hat, irgendeinen Artikel in deinem Shop kauft.

Auf der Registerkarte Bestellungen aus Anzeigen im Google Shopping-Dashboard kannst du sowohl den Umsatz als auch die verkauften Artikel der jeweiligen Bestellungen sehen, die dadurch zustande kamen, dass ein Käufer auf eine Anzeige geklickt hat.

Tipps

Gib deinen Anzeigen etwas Zeit. Etsy braucht eine Weile, um deine Gebote optimal auf dein Tagesbudget abzustimmen. Daher empfehlen wir, dass du deine Kampagne mindestens einen Monat laufen lässt, bevor du dir die Ergebnisse anschaust. Versuche, über einen längeren Zeitraum hinweg einen gleichbleibenden Betrag für dein Budget anzugeben, um zu sehen, wie deine Anzeigen abschneiden, und teste deine Artikel, um herauszufinden, welche am besten abschneiden.

Verringere dein Tagesbudget, um deine Ausgaben zu senken. Falls du der Ansicht bist, dass du zu viel ausgibst, solltest du eventuell dein Tagesbudget reduzieren. Durch die Verringerung deines Budgets wird Etsys System für die Verwaltung von Geboten signalisiert, dass du für die von dir beworbenen Artikel geringere Gebote abgeben möchtest.

Überlege dir, deine Zielgruppe zu wechseln. Probiere verschiedene Länder aus, in denen du deine Anzeigen schalten möchtest, um zu sehen, ob du in einigen Regionen bessere Ergebnisse erzielst als in anderen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren