Zollgebühren und Erhebung von Umsatzsteuer auf physische Artikel

Wenn ein Paket ins Ausland versandt wird, kann es sein, dass Einfuhrgebühren, Zölle und/oder andere Gebühren, die vom Bestimmungsland auferlegt werden, anfallen. Diese Gebühren sind in der Regel fällig, wenn das Paket im Bestimmungsland angekommen ist. 

Verkäufer sind dafür verantwortlich, die Gesetze und Vorschriften des Bestimmungslands einzuhalten. Normalerweise ist der Käufer für die Bezahlung der Zollgebühren bei Empfang des Pakets verantwortlich. In einigen Ländern ist Etsy für die Erhebung von Umsatzsteuer oder ähnlichen Steuern für den Verkauf von Waren auf der Etsy-Plattform verantwortlich.  

Springe zu einem Abschnitt:

Muss ich Umsatzsteuer für meine Artikel auf Etsy berechnen?

Die gängige Abkürzung für Umsatzsteuer ist USt. Dabei handelt es sich um eine Steuer, die auf den Konsum von Waren und Dienstleistungen erhoben wird und in der Regel in der Europäischen Union und bestimmten anderen Ländern auf der Welt zu finden ist.

Umsatzsteuer ist in einigen Ländern auch als VAT, JCT, GST, SST oder QST bekannt.

Wenn du ein für Umsatzsteuer registrierter Verkäufer bist, musst du unter Umständen Umsatzsteuer auf die physischen Artikel erheben, die du auf Etsy verkaufst. Erkundige dich bitte bei deinem zuständigen Finanzamt oder einem Steuerberater, um mehr darüber zu erfahren, welche Regelungen bei der Umsatzsteuer in deinem Land zu beachten sind.

Hier erfährst du, wie Steuern für digitale Artikel funktioniert.

Erfahre mehr darüber, wie Steuer auf Verkäufergebühren funktioniert.

Erfahre, wie du deine Steuernummer für deinen Etsy-Shop hinzufügst.

Muss ich dem Käufer etwas zur Verfügung stellen?

Unternehmen in bestimmten Ländern müssen u. U. eine Rechnung für Waren oder Dienstleistungen ausstellen. Weitere Details zu den Rechnungen und Kriterien kannst du bei deinem zuständigen Finanzamt erfragen. Nützliche Informationen für Verkäufer in der EU findest du auf der Website der Europäischen Kommission.

Wo finde ich Zollformulare?

Du erhältst Zollformulare von deinem Versandanbieter. In den meisten Fällen werden diese online bereitgestellt.

In den USA gekaufte Waren, die ins Ausland verschickt werden

Verkäufer in den USA, die Artikel ins Ausland verschicken, können die Angaben zu ihrem Paket auf der USPS-Website eingeben, um festzustellen, welches Zollformular sie ausfüllen müssen.

Ich habe Fragen bezüglich des Verkaufs in ein bestimmtes Land

Manche Länder stellen in Bezug auf Zollgebühren und internationale Steuern spezifische Anforderungen an Verkäufer. Wähle im Dropdown-Menü das Land aus, in das du verkaufst. Informationen über IOSS-Nummern findest du unter Verkaufen an Käufer in der EU.

Auf manche Bestellungen, die an Etsy-Kunden in Australien verschickt werden, muss eine Goods & Sales Tax (GST) gezahlt werden. Etsy zieht 10 % GST für Bestellungen ein, sofern alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Verkäufer ist außerhalb von Australien ansässig.
  • Das Paket wird an einen Käufer in Australien verschickt.
  • Der Gesamtwert des Pakets beläuft sich auf maximal 1000 AUD.

Etsy schlägt die Steuer automatisch während des letzten Schritts an der Kasse auf den Kaufbetrag auf. Etsy ist dafür zuständig, diese GST an die australische Steuerbehörde (ATO) abzuführen.

Bei Bestellungen, die über PayPal aufgegeben wurden, sendet Etsy dem Verkäufer den eingezogenen GST-Betrag als Teil der Zahlung. Anschließend fügt Etsy die Steuergebühr auf der Etsy-Abrechnung des Verkäufers hinzu, sodass wir sie an die australischen Behörden abführen können.

Wenn du ein außerhalb von Australien ansässiger Verkäufer bist, der ein Paket an einen Käufer in Australien verschickt, dessen Wert 1000 AUD nicht übersteigt, und du dazu einen kommerziellen Versandanbieter wie beispielsweise Fedex verwendest, musst du ggf. die folgenden Informationen angeben, um sicherzustellen, dass der Käufer seine Bestellung ohne Verzögerung erhält:

  • Etsys ARN (Australian Reference Number): 3000 0920 7152
  • Die Gesamtsumme für den oder die Artikel, Versandkosten, erhobene GST und den Gesamtbetrag der Bestellung.

Die australische Zollbehörde prüft ggf. im Zollformular nach, ob die GST für diese Bestellung bezahlt wurde. Mehrere Artikel, die in der gleichen Bestellung gekauft wurden, sollten im selben Paket versendet werden.

Verkäufer, die Pakete mit einem nationalen Postdienst wie dem United States Postal Service, PostNL in den Niederlanden, Royal Mail in Großbritannien oder Canada Post verschicken, müssen diese zusätzlichen Angaben möglicherweise nicht machen.

Um Hilfe beim Eintragen der notwendigen Informationen im Zollformular zu erhalten, kannst du dich auch an das Versandunternehmen deiner Wahl wenden.

Etsy erhebt keine GST, wenn der Gesamtwert des Pakets, das nach Australien eingeführt wird, mehr als 1000 AUD beträgt. Es kann sein, dass Verkäufer in den Zollformularen für diese Pakete zusätzliche Informationen angeben müssen und zusätzliche Steuern nach dem Import anfallen. Etsy erhebt keine GST auf Transaktionen von Waren aus Australien. Bitte erkundige dich bei deinem Steuerberater nach deinen steuerlichen Verpflichtungen. 

Erfahre mehr über die GST in Australien.

Auf Bestellungen, die an Etsy-Kunden in Neuseeland verschickt werden, muss eine Goods & Sales Tax (GST) gezahlt werden. Etsy zieht 15 % GST für Bestellungen ein, sofern alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Verkäufer hat seinen Wohnsitz außerhalb von Neuseeland
  • Das Paket wird an einen Käufer in Neuseeland verschickt

Wenn eine Bestellung diese Kriterien erfüllt, schlägt Etsy die Steuer automatisch auf die Gesamtsumme auf, die der Käufer bezahlen muss. Der Käufer zahlt die Steuer an der Kasse und Etsy führt sie an das neuseeländische Finanzamt (Inland Revenue Department) ab.

Bei Bestellungen, die über PayPal aufgegeben wurden, sendet Etsy dem Verkäufer den eingezogenen GST-Betrag als Teil der Zahlung. Anschließend fügt Etsy die Steuergebühr auf der Etsy-Abrechnung des Verkäufers hinzu, sodass wir sie an die neuseeländischen Behörden abführen können.

Verkäufer müssen auf der Außenseite ihrer Pakete sowie auf dem Zollformular die folgenden Informationen angeben:

  • Etsys Inland Revenue Department (IRD)-Nummer 122-669-181.
  • Einen Hinweis, dass GST berechnet wurde.

Falls du als Verkäufer diese Anforderungen nicht erfüllst, kann dem Käufer die GST zum Zeitpunkt der Lieferung erneut in Rechnung gestellt werden. Wenn ein Verkäufer diese Informationen nicht angibt, kann es sein, dass den Käufern an der Grenze GST und zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt werden. 

Etsy erhebt keine GST auf Transaktionen von Waren aus Neuseeland. Bitte erkundige dich bei deinem Steuerberater nach deinen steuerlichen Verpflichtungen. 

Erfahre mehr über GST in Neuseeland.

Etsy zieht 25 % USt. für Bestellungen an Käufer in Norwegen ein, sofern alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Verkäufer ist nicht in Norwegen ansässig.
  • Die Versandadresse ist in Norwegen.
  • Das Paket enthält Artikel im Wert von unter 3000 NOK.
  • Für den Artikel gilt die Umsatzsteuer-Standardrate von 25 %. 

Artikel, auf die Etsy keine USt. erheben muss, da diese stattdessen an der Grenze erhoben und eingezogen wird, sind Lebensmittel und Getränke (einschließlich Süßigkeiten und Schokolade) sowie zollpflichtige Waren. Weitere Informationen findest du auf der Website der norwegischen Steuerbehörde.

Wenn eine Bestellung diese Kriterien erfüllt, schlägt Etsy die Steuer automatisch auf die Gesamtsumme auf, die der Käufer bezahlen muss. Der Käufer zahlt die Steuer an der Kasse. Etsy leitet den Betrag dann an die norwegische Steuerbehörde weiter.

Etsy ist nicht verpflichtet, Käufern eine Umsatzsteuerrechnung für Bestellungen auszustellen, die diese Bedingungen erfüllen.

Bei Bestellungen, die über PayPal aufgegeben wurden, sendet Etsy dem Verkäufer den eingezogenen USt.-Betrag als Teil der Zahlung. Anschließend fügt Etsy die Steuergebühr auf der Etsy-Abrechnung des Verkäufers hinzu, sodass wir sie an die norwegische Steuerbehörde abführen können.

Für Bestellungen, die aus Übersee nach Norwegen verschickt werden, bei denen Etsy die Umsatzsteuer auf die Bestellungen erhoben hat, müssen Verkäufer auf der Außenseite ihrer Pakete sowie auf dem Zollformular die norwegische Steuernummer (VOEC) 2021137 von Etsy Ireland UC angeben und dem Versandanbieter übermitteln. 

Hier erfährst du mehr über die VOEC-Nummer für Pakete, die nach Norwegen verschickt werden

Es kann sein, dass du für diese Pakete noch weitere Informationen in das Zollformular eintragen musst. Schlage auf der Website der norwegischen Steuerbehörde nach, welche Informationen angegeben werden müssen.

Falls Etsy die Umsatzsteuer auf deine Artikel nicht erheben kann, weil du die Anforderungen dafür nicht erfüllst, kann dem Käufer die USt. zum Zeitpunkt der Lieferung erneut in Rechnung gestellt werden. In diesem Fall muss der Käufer die USt. beim Zoll zahlen zuzüglich etwaiger Bearbeitungsgebühren des Versandanbieters. 

 

Etsy erhebt keine Umsatzsteuer auf nach Norwegen importierte Artikel, deren Wert über 3000 NOK liegt. Es kann sein, dass Verkäufer in den Zollformularen für diese Pakete zusätzliche Informationen angeben müssen und zusätzliche Steuern nach dem Import anfallen. Etsy erhebt keine Umsatzsteuer auf Transaktionen von Waren aus Norwegen. Bitte erkundige dich bei deinem Steuerberater nach deinen steuerlichen Verpflichtungen. 

Ab dem 1. Januar 2021 erhebt Etsy Umsatzsteuer (VAT) auf Bestellungen von Käufern, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Käufer befindet sich im Vereinigten Königreich.
  • Die Waren werden von außerhalb des Vereinigten Königreichs verschickt.
  • Der Gesamtwert des Pakets (ohne Lieferung) beträgt maximal 135 GBP.

*Etsy ist nicht verpflichtet, Umsatzsteuer auf Sendungen aus der EU nach Nordirland oder auf Sendungen aus Nordirland in andere Teile des Vereinigten Königreichs zu erheben.

Für in Frage kommende Artikel, die unter dem Schwellenwert von 135 GBP liegen, werden Käufern im Vereinigten Königreich die Preise inklusive Umsatzsteuer angezeigt, wenn sie die Artikel in der Suche und auf den Artikelseiten ansehen. Der vor dem Kauf angezeigte Umsatzsteuerbetrag ist ein ungefährer Wert. Der endgültige Umsatzsteuerbetrag wird an der Kasse berechnet und auf die Gesamtsumme der Bestellung erhoben, einschließlich Artikelpreis, Versandkosten und Geschenkverpackung. 

Verkäufer sind gemäß unserer Verkäuferrichtlinie verpflichtet, ihre Artikel gegenüber Käufern so genau wie möglich darzustellen, um sicherzustellen, dass der korrekte Umsatzsteuerbetrag für umsatzsteuerpflichtige Artikel berechnet wird. Hier erfährst du mehr über das Einstellen von Artikeln.

In diesen Fällen ist Etsy allein für die Erhebung und Abführung der Umsatzsteuer an HMRC verantwortlich. Weder du noch die Versandanbieter sollten unter dem Schwellenwert von 135 GBP Umsatzsteuer von Käufern erheben. Weitere Informationen findest du auf der HMRC-Website.

Wir empfehlen Verkäufern, die folgenden Informationen bei den Paketen hinzuzufügen:

  • Packzettel im Paket mit separat ausgewiesenem Umsatzsteuerbetrag, der ggf. unter Steuern angezeigt wird.
  • Hinweis auf dem Packzettel: Der Artikel beträgt unter 135 GBP und der Marktplatz, Etsy, wird die Umsatzsteuer (VAT) einziehen und an HMRC abführen. 
  • Falls vom Versandunternehmen verlangt, kann Etsys Steuernummer für das Vereinigte Königreich 370 6004 28 außen auf dem Paket angebracht werden. Etsys Steuernummer für das Vereinigte Königreich sollte keinen anderen Zweck verwendet werden.

Hier erfährst du, wie du Packzettel drucken kannst.

Für Verkäufe von Artikeln, bei denen Etsy die Umsatzsteuer einzieht, musst du dich nicht bei der HMRC für Umsatzsteuer registrieren und es ist nicht erforderlich, Steuerbescheinigungen oder andere Steuerinformationen für diese Verkäufe hochzuladen. Es kann jedoch sein, dass du je nach deinen persönlichen Umständen anderen steuerlichen oder gesetzlichen Anforderungen unterliegst. Bitte informiere dich bei einem Steuerberater vor Ort.

Wenn der Wert des Pakets (ohne Versandkosten) unter dem Schwellenwert von 135 GBP liegt, ist Etsy allein für die Erhebung und Abführung der Umsatzsteuer an HMRC verantwortlich.

Erfahre mehr über Umsatzsteuer im Vereinigten Königreich.

Etsy erhebt keine Umsatzsteuer auf in das Vereinigte Königreich importierte Artikel, deren Wert über 135 GBP liegt. Es kann sein, dass Verkäufer in den Zollformularen für diese Pakete zusätzliche Informationen angeben müssen und zusätzliche Steuern nach dem Import anfallen. Etsy erhebt keine Umsatzsteuer, wenn sich Ware, Käufer und Verkäufer im Vereinigten Königreich befinden. Wir empfehlen dir, dich von einem Steuerberater beraten zu lassen, der sich mit britischer Umsatzsteuer auskennt, oder dich direkt an HMRC zu wenden, um weitere Informationen einzuholen.

Waren, die aus einem anderen Land in die USA verschickt werden

Wenn Waren in die USA versandt werden, muss der Käufer („Importeur“) auf die Ware erhobene Gebühren/Steuern/Zölle zum Zeitpunkt der Zollabfertigung durch die amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde (Customs and Border Protection, „CBP“) entrichten.

Wenn eine Zollgebühr fällig wird, berechnet die CBP-Behörde eine Bearbeitungsgebühr für die Freigabe des Pakets. Zoll- und Bearbeitungsgebühren müssen im örtlichen Postamt des Käufers bezahlt werden, in das Paket weitergeleitet wurde.

Auf den meisten Formularen für den internationalen Paketversand ist ein Abschnitt zur Angabe von CBP-Informationen enthalten. Dort sollten mindestens die folgenden Angaben eingetragen werden:

  • Name und Anschrift des Verkäufers
  • Beschreibung der Artikel auf Englisch
  • Stückzahl jedes versandten Artikeltyps
  • Kaufpreis in US-Dollar
  • Gewicht der Artikel
  • Ursprungsland des jeweiligen Produkts

Waren, die über den internationalen Postversand verschickt werden, werden bei Eintreffen in den USA für die Verzollung an eine der internationalen Postzweigstellen der amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde weitergeleitet. Wenn der Artikel einen geringeren Wert als 2000 USD hat und keinen Quoten unterliegt bzw. es sich dabei nicht um einen eingeschränkten oder verbotenen Artikel handelt, wird ein CBP-Mitarbeiter in der Regel die Importdokumente ausstellen, die anfallende Zollgebühr berechnen und die Lieferung für die Zustellung freigeben.

Pakete, für die ein Wert von weniger als 800 USD angegeben wird, werden normalerweise ohne die zusätzlichen von der CBP-Behörde ausgestellten Zollpapiere freigegeben.

Hier erfährst du mehr über die Zölle und den Grenzschutz der USA.

Waren, die in bestimmten US-Bundesstaaten ankommen

Etsy wird Sales Tax für Bestellungen berechnen, einziehen und abführen, die an Kunden in US-Bundesstaaten verschickt werden, in denen dies Pflicht ist, unabhängig vom Standort des Verkäufers.

Waren, die innerhalb der EU verkauft werden

Zollgebühren werden nicht auf Waren erhoben, die innerhalb der EU verkauft werden. 

Allerdings kann

Umsatzsteuer anfallen. Diese sollte zum Zeitpunkt des Kaufs im Kaufpreis inbegriffen sein. Da Verkäufer auf Etsy ihre Preise inklusive Umsatzsteuer angeben müssen, sollten Käufer keine zusätzlichen Beträge zahlen müssen, sondern lediglich den an der Kasse angezeigten Gesamtpreis.

Falls dein jährlicher Umsatz durch Fernverkäufe unter 10.000 EUR

liegt

EU-Verkäufer, deren Verkäufe in andere EU-Länder unter einem jährlichen Wert von 10.000 EUR liegen, müssen auf Waren, die in andere EU-Länder verschickt werden, keine ausländische Umsatzsteuer erheben.. Stattdessen musst du möglicherweise deinen inländischen Umsatzsteuersatz berechnen und diese Verkäufe in deiner regulären inländischen Umsatzsteuererklärung angeben. 

Falls dein jährlicher Umsatz durch Fernverkäufe über 10.000 EUR liegt 

Als EU-Verkäufer, dessen Verkäufe in andere EU-Länder einen jährlichen Wert von 10.000 EUR übersteigen, hast du die Option, deine Umsatzsteuer für alle EU-Verkäufe im Rahmen einer einzigen Steuererklärung zu zahlen. Dieses Verfahren wird One-Stop-Shop (OSS) genannt. Möglicherweise bist du außerdem verpflichtet, die Umsatzsteuer auf Inlandsverkäufe in deinem Heimatland separat zu melden. Sobald du dich für OSS registriert hast, kannst du deinem Etsy-Konto deine OSS USt.-IdNr. hinzufügen

Waren, die aus Nicht-EU-Ländern in die EU verschickt werden

Eventuell werden Umsatzsteuer und/oder Zollgebühren fällig. 

Die Höhe der zu zahlenden Zollgebühren und wird zu dem Zeitpunkt festgesetzt, zu dem die Lieferung im Zielland eintrifft. Das kann dazu führen, dass der Käufer zusätzliche Gebühren zahlen muss, die nicht in dem beim Bezahlvorgang angezeigten Gesamtpreis enthalten sind. Zollgebühren werden nur auf Waren erhoben, deren Wert 150 EUR übersteigt.

Seit 1. Juli 2021 zieht Etsy die Umsatzsteuer von EU-Käufern ein, wenn diese eine Sendung aus einem Nicht-EU-Land erhalten und der Wert des Pakets (vor Versandkosten und Steuern) bis zu maximal 150 EUR beträgt. 

Seit dem 1. Januar 2021 gehört das Vereinigte Königreich nicht mehr zur EU. Wenn du ein Verkäufer außerhalb des Vereinigten Königreichs bist und dorthin verschickst, beachte bitte die besonderen Versandbedingungen für das Vereinigte Königreich.

Wenn du ein Paket aus einem Nicht-EU-Land in die EU schickst, dessen Wert 150 EUR nicht übersteigt, musst du sicherstellen, dass die IOSS-Nummer von Etsy von deinem Versanddienstleister elektronisch übermittelt wird. Die Nummer findest du neben umsatzsteuerpflichtigen Bestellungen auf deiner Seite Bestellungen & Versand

Beim Kauf von Versandetiketten auf Etsy wird die IOSS-Nummer automatisch für dich übermittelt.  Etsys IOSS-Nummer wird nicht auf dem Versandetikett angezeigt, das du auf Etsy gekauft hast.

Wenn du Versandetiketten außerhalb von Etsy kaufst, frage bei deinem Versandanbieter nach, um sicherzustellen, dass sie die Nummer bei der Bearbeitung deiner Sendung elektronisch übermitteln. Diese Steuernummer sollte nicht auf das Paket geschrieben werden. Achte jedoch darauf, dass der Nettobetrag der Bestellung auf der Vorderseite des Pakets in Euro angegeben ist. Der Euro-Betrag kann entweder auf das Etikett gedruckt oder von dir handschriftlich auf das Paket geschrieben werden.

Für Pakete, deren Warenwert 150  EUR übersteigt, werden Umsatzsteuer und mögliche Zollgebühren nach dem Import vom Zusteller erhoben.

Da diese Vorschriften neu sind, sind viele Versandanbieter noch damit beschäftigt, ihre IOSS-Eingangs- und Ausgangsströme zu ermitteln. Am besten fragst du bei deinem Versanddienstleister nach, um genau zu wissen, welches Verfahren du befolgen solltest.

Die IOSS-Nummer unterscheidet sich von der Zolltarifnummer. Es kann sein, dass du bei Sendungen in die EU eine Zolltarifnummer angeben musst. Hier erfährst du mehr über Zolltarifnummern.

Andere Länder können ebenfalls Zollgebühren und/oder Umsatzsteuer auf Waren erheben, die in einem anderen Land gekauft werden. Da der Schwellenwert für die Berechnung dieser Gebühren je nach Land unterschiedlich sein kann, solltest du dich an dein örtliches Zoll- oder Finanzamt und deinen Steuerberater wenden, um weitere Informationen einzuholen.

Etsy ist nicht für den Einzug oder die Festsetzung von Zollgebühren oder Umsatzsteuer der folgenden Länder verantwortlich. Wir empfehlen dir daher, dich auf den länderspezifischen Websites der jeweiligen Steuerbehörden zu informieren.

Abhängig von deinem Wohnsitzland und deiner Steuersituation kann es sein, dass du Umsatzsteuer an die Steuerbehörde deines Lands zahlen und Umsatzsteuererklärungen einreichen musst.

Hier sind einige Antworten auf gängige Fragen zu Umsatzsteuer:

Erkundige dich bitte bei deinem zuständigen Finanzamt oder einem Steuerberater, um mehr darüber zu erfahren, welche Regelungen bei der Umsatzsteuer in deinem Land zu beachten sind.

Wenn du ein für Umsatzsteuer registrierter Verkäufer bist, musst du unter Umständen Umsatzsteuer auf die Artikel erheben, die du auf Etsy verkaufst.

Erfahre mehr darüber, wie Umsatzsteuer für digitale Artikel und physische Artikel funktioniert.

Du kannst deine USt-IdNr. im Shop-Manager aktualisieren:

  1. Klicke auf Etsy.com auf Dein Konto und dann Shop-Manager.
  2. Gehe zu Finanzen.
  3. Wähle USt-IdNr. aus.
  4. Gib deine USt-IdNr. ein.
  5. Wähle Einreichen aus.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummern haben spezifische Formate, und die Gültigkeit europäischer Umsatzsteuer-Identifikationsnummern kann auf der Website der Europäischen Kommission überprüft werden.

Hier erfährst du mehr über Umsatzsteuer-Identifikationsnummern auf Etsy.

Je nach Unternehmensstatus und Standort kann Etsy auf die monatlich auflaufenden Verkäufergebühren Umsatzsteuer einziehen und an das zuständige Finanzamt abführen.

Sofern erforderlich, muss Etsy außerdem bei Verkäufern, die in für Etsy Payments infrage kommenden Ländern ansässig sind, Umsatzsteuer für Etsy Payments-Bearbeitungsgebühren einziehen.

Erfahre mehr über Umsatzsteuer auf Verkäufergebühren.

Etsy stellt Verkäufern in der EU, Australien, Indien, Japan, Neuseeland, Norwegen, Russland, Südafrika, Südkorea, Taiwan und der Schweiz herunterladbare Umsatzsteuerrechnungen bereit.

Umsatzsteuerrechnungen sind jeweils am Ersten des Monats für die Abrechnung des Vormonats verfügbar.

Du kannst deine Umsatzsteuerrechnung in deinem Zahlkonto aufrufen. Klicke einfach auf den Monat, für den du die Rechnung herunterladen möchtest. Den Download-Link findest du über der Aufschlüsselung deiner monatlichen Aktivitäten.

Did this help?
Why didn’t this article help you? (select all that apply, required question)

Thanks for your feedback!

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren