Marketing-Einstellungen verwalten

Auf der Registerkarte Marketing des Pattern-Dashboards kannst du alle Werbungstools für deine Website verwalten. In diesem Abschnitt kannst du Werbebotschaften oder Ankündigungen einrichten, eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse erstellen, neue Kunden über Pinterest und Mailchimp erreichen und die Konversionsraten für bezahlte Anzeigenkampagnen nachverfolgen.

Ankündigungen

Nutze das Ankündigungsbanner, um eine individuell angepasste Werbebotschaft oder ein Shop-Update zu verfassen, das oben auf deiner Pattern-Website angezeigt wird. Dies ist separat von den Ankündigungen in deinem Etsy-Shop.

  1. Klicke auf Ankündigungsbanner einrichten.

  2. Verfasse im Textfeld eine Werbebotschaft oder eine Ankündigung. Der Text darf maximal 200 Zeichen lang sein.

  3. Du hast außerdem die Möglichkeit, deiner Ankündigung einen Link hinzuzufügen, etwa zu einem neueren Blog-Beitrag oder einem bestimmten Artikel, den du teilen möchtest. Füge deine URL im Feld Banner verlinken mit ein und klicke auf Fertig. Du kannst diesen Abschnitt auch leer lassen, wenn du ihn überspringen möchtest.

Um Änderungen an deiner Ankündigung vorzunehmen, klicke auf Bearbeiten. Wenn du die Ankündigung ganz entfernen möchtest, klicke auf Entfernen.

Benutzerdefinierte E-Mail-Adresse

Diese Funktion bietet dir die Möglichkeit, eine professionelle E-Mail-Adresse für deine Marke einzurichten, die deinem Domainnamen entspricht. Das bedeutet, dass du den Namen wählen kannst, der vor dem Symbol @ in der E-Mail-Adresse angezeigt wird, zum Beispiel hello@deindomainname.com.

Hinweis: Um MailChimp von deiner Pattern-Website aus zu nutzen, solltest du möglichst über eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse verfügen. Wenn nicht, kann es sein, dass deine E-Mails abgewiesen werden oder in Spam-Ordnern landen.

Pattern bietet benutzerdefinierte E-Mail-Adressen, die Nachrichten automatisch an ein bestehendes E-Mail-Konto weiterleiten, das dir gehört. Wenn du Nachrichten erhältst, die an deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse gesendet wurden, beantwortest und verwaltest du diese in deinem bestehenden E-Mail-Konto.

Die Nachrichten gehen genauso in deinem Posteingang ein wie alle anderen E-Mails, die du an dieser Adresse empfängst. Wir legen keinen separaten Posteingang an, den du verwalten musst, und die E-Mails werden nicht an die Nachrichtenfunktion auf Etsy weitergeleitet.

Wenn du eine stärkere Kontrolle über deine professionelle E-Mail-Adresse haben möchtest, erstelle eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, indem du den MX-Eintrag in deinen DNS-Einstellungen änderst. Diese Option wird dir im Abschnitt Domain im Pattern-Dashboard angezeigt. In diesem Hilfeartikel wird Schritt für Schritt erklärt, wie du Einträge für deine Domain verwalten kannst.

Verfügbarkeit von benutzerdefinierten E-Mail-Adressen

Diese Funktion ist nur für Verkäufer verfügbar, die eine Domain über Pattern registriert haben. Falls du eine Domain auf einer Website eines anderen Anbieters registriert und diese mit Pattern verbunden hast, musst du dich zur Einrichtung einer benutzerdefinierten E-Mail-Adresse an den Anbieter der Domain wenden.

Wenn du keine Domain auf Pattern registriert hast und die Domain deinshopname.patternbyetsy.com verwendest, hast du keine Möglichkeit zur Erstellung einer benutzerdefinierten E-Mail-Adresse. Du kannst sie immer noch zu einem späteren Zeitpunkt einrichten, solltest du dich entschließen, eine Domain über Pattern zu registrieren.

Einrichtung

  1. Klicke in deinem Pattern-Dashboard auf der Registerkarte Marketing auf E-Mail-Alias für @domain.com erstellen.

  2. Gib die benutzerdefinierte E-Mail-Adresse ein, die du verwenden möchtest. Beispiel: info@deinedomain.com oder deinvorname@deinedomain.com. Dies ist die E-Mail-Adresse, die Empfänger in der Absenderzeile sehen, wenn du E-Mail-Kampagnen über MailChimp einrichtest.

  3. Gib die E-Mail-Adresse ein, an die diese E-Mail-Adresse weitergeleitet werden soll. Hierbei muss es sich um ein E-Mail-Konto handeln, das dir gehört und auf das du Zugriff hast.

  4. Klicke auf Fertig.

Du kannst diese Adresse jederzeit in deinem Pattern-Dashboard ändern. Wenn du deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse änderst, werden E-Mails, die an die vorherige benutzerdefinierte E-Mail-Adresse gesendet werden, nicht mehr an dein Konto weitergeleitet. Außerdem werden sie abgewiesen und als unzustellbar an den Absender zurückgeschickt.

Hinweis: An deine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse gesandte E-Mails werden erfolgreich an das gewünschte E-Mail-Konto weitergeleitet, das dir gehört. Allerdings werden alle E-Mails, auf die du antwortest, von dem ursprünglichen Konto versendet und nicht von deiner benutzerdefinierten E-Mail-Adresse.

Pinterest-Verifizierungscode

Um deine Pattern-Website für Pinterest für Unternehmen einrichten zu können, musst du deine Website bestätigen, indem du einen Tracking-Code auf deiner Webseite eingibst. Diesen Code kannst du in deinen Pinterest-Einstellungen generieren:

  1. Logge dich bei deinem Pinterest-Konto ein und gehe zu deinen Einstellungen.

  2. Gehe zum Abschnitt „Verifizieren“. Gib die URL deiner Pattern-Website ein und klicke dann auf Verifizieren.

  3. Kopiere den kompletten Tag, der im Popup-Fenster angezeigt wird.

  4. Gehe zurück zu deinen Pattern-Einstellungen und füge den Code in das Feld Pinterest-Verifizierungscode ein.

  5. Klicke auf Veröffentlichen.

Hinweis: Pinterest kann bis zu 48 Stunden benötigen, um deine Website zu verifizieren und deine Daten in seinem Analyse-Tool anzuzeigen. Solltest du weiterhin Probleme haben, wende dich bitte an direkt an Pinterest.

MailChimp-Integration

In diesem Abschnitt kannst du deine Website mit MailChimp verbinden, einem Verwaltungsservice für E-Mails. Nachdem du die Verbindung hergestellt hast, kannst du Newsletter an alle versenden, die sich für den Empfang dieser E-Mails angemeldet haben.

Mehr darüber, wie du deine Pattern-Website mit MailChimp verbindest, erfährst du in diesem Hilfeartikel.

Conversion-Tracking

Wenn du Kampagnen für bezahlte Werbung auf Facebook oder Google laufen hast, kannst du die Konvertierungsrate dieser Kampagnen verfolgen, indem du über die Registerkarte Marketing deines Pattern-Dashboards Conversion-Tags oder -Codes hinzufügst.

Facebook

  1. Du kannst deinen Tracking-Pixel abrufen, indem du im Werbeanzeigenmanager zum Abschnitt Facebook-Pixel gehst. Wenn du Hilfe benötigst, um deinen Pixel-Tracking-Code aufzurufen, lies diese Anweisungen aus dem Facebook-Hilfezentrum.

  2. Kopiere deinen Pixel-Code.

  3. Rufe die Registerkarte Marketing in deinem Pattern-Dashboard auf und gib den Pixel-Code in das Feld "Facebook-Tracking-Pixel" ein. Klicke auf Add (Hinzufügen).

Google

  1. Logge dich bei deinem Google Adwords-Konto ein und kopiere das Ereignis-Snippet für dein Conversion-Tracking-Tag. Falls du Hilfe benötigst, um deinen Conversion-Code zu erstellen oder abzurufen, folge diesen Anweisungen von Google. Bitte beachte, dass diese Anweisungen für die neue Google Adwords-Oberfläche gelten.

  2. Füge den gesamten Ereignis-Snippet-Code in das Feld "Google-Conversion-Tracking" auf der Registerkarte "Marketing" deines Pattern-Dashboards ein. Wenn du fertig bist, klicke auf Hinzufügen.
War dieser Beitrag hilfreich?

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren