Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer

Wenn ein Paket ins Ausland versandt wird, kann es sein, dass Einfuhrgebühren, Zölle und/oder andere Gebühren, die vom Bestimmungsland auferlegt werden, anfallen. Diese Gebühren sind in der Regel fällig, wenn das Paket im Bestimmungsland angekommen ist. 

Verkäufer sind dafür verantwortlich, die Gesetze und Vorschriften des Bestimmungslands einzuhalten. Normalerweise ist der Käufer für die Bezahlung der Zollgebühren bei Empfang des Pakets verantwortlich.

Bitte beachte, dass in einigen Ländern bestimmte Dokumente verlangt werden, bevor die Artikel verschickt werden. Wenn die erforderlichen Informationen nicht bereitgestellt werden, kann dies zu einer Verzögerung bei der Bestellung führen.

Erfahre mehr über Zollgebühren:

Australien

Für bestimmte Bestellungen, die nach Australien verschickt werden, muss Etsy GST einziehen und abführen. Hier erfährst du mehr über GST auf Etsy.

Etsy zieht die Steuer automatisch von Käufern in Australien ein und führt sie ab, wenn der Warenwert 1.000 AUD oder weniger ist. Je nach Versandmethode kann es sein, dass Verkäufer im Zollformular zusätzliche Informationen angeben müssen.

Informationen für Verkäufer

Wenn du ein außerhalb von Australien ansässiger Verkäufer bist, der ein Paket an einen Käufer in Australien verschickt, dessen Wert 1.000 AUD nicht übersteigt, und du dazu einen kommerziellen Versandanbieter wie beispielsweise Fedex verwendest, musst du ggf. die folgenden Informationen angeben, um sicherzustellen, dass der Käufer seine Bestellung ohne Verzögerung erhält:

  • Etsys ARN (Australian Reference Number): 3000 0920 7152
  • Die Gesamtsumme für den oder die Artikel, Versandkosten, erhobene GST und den Gesamtbetrag der Bestellung.

Die australische Zollbehörde prüft ggf. im Zollformular nach, ob die GST für diese Bestellung bezahlt wurde. Umfasst eine Bestellung mehrere Artikel, sollten diese gemeinsam in einem Paket verschickt werden.

Verkäufer, die Pakete mit einem nationalen Postdienst wie dem United States Postal Service, PostNL in den Niederlanden, Royal Mail in Großbritannien oder Canada Post verschicken, müssen diese zusätzlichen Angaben möglicherweise nicht machen.

Verkäufer sollten sich bei dem Versandanbieter ihrer Wahl erkundigen, um mehr darüber zu erfahren, wo die oben genannten Informationen einzutragen sind.

Erfahre mehr über GST in Australien.

Europäische Union

Waren, die innerhalb von EU-Ländern verschickt werden

Zollgebühren werden nicht auf Waren erhoben, die innerhalb der EU verkauft werden. Allerdings kann Umsatzsteuer anfallen und diese sollte zum Zeitpunkt des Kaufs im Kaufpreis inbegriffen sein. Da Verkäufer auf Etsy ihre Preise inklusive Umsatzsteuer angeben müssen, sollten Käufer keine zusätzlichen Beträge zahlen müssen, sondern lediglich den an der Kasse angezeigten Gesamtpreis.

Waren, die aus Nicht-EU-Ländern in die EU verschickt werden

Wenn Waren aus einem Nicht-EU-Land in ein EU-Land verschickt werden, können für diese Produkte Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer anfallen.

Die Höhe der zu zahlenden Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer wird zu dem Zeitpunkt festgesetzt, zu dem die Lieferung im Zielland eintrifft. Das kann dazu führen, dass der Käufer zusätzliche Gebühren zahlen muss, die nicht in dem beim Bezahlvorgang angezeigten Gesamtpreis enthalten sind.

Im Allgemeinen wird keine Umsatzsteuer erhoben, wenn der Gesamtwert der Waren in einer Lieferung (der Wert abzüglich Zollgebühren oder Transportkosten) geringer ist als der Schwellenwert des Ziellandes. Dieser Schwellenwert kann je nach EU-Land zwischen 10 und 22 Euro liegen.

Die Einfuhrumsatzsteuer wird zu dem Umsatzsteuersatz berechnet, der in dem Land gilt, in das die Waren geliefert werden. 

Zollgebühren werden in der Regel nicht auf Waren erhoben, deren Wert 150 € nicht übersteigt.

Hier erfährst du mehr über den Kauf von Waren, die aus Ländern außerhalb der EU kommen..

Neuseeland

Neuseeland schreibt Etsy vor, für alle Waren, die aus dem Ausland an neuseeländische Käufer verschickt werden, die „Goods and Services Tax“ (GST) einzuziehen. Die Steuer wird von Etsy für zutreffende Bestellungen, die nach Neuseeland verschickt werden, eingezogen und abgeführt. Die GST-Rate beträgt 15 %. Hier erfährst du mehr über GST auf Etsy.

Informationen für Verkäufer

Für aus Übersee nach Neuseeland verschickte Bestellungen müssen Verkäufer auf der Außenseite ihrer Pakete sowie auf dem Zollformular die folgenden Informationen angeben:

  • Etsys Inland Revenue Department (IRD)-Nummer 122-669-181.
  • Einen Hinweis, dass GST berechnet wurde.

Falls der Verkäufer diese Anforderungen nicht erfüllt, kann dem Käufer die GST zum Zeitpunkt der Lieferung erneut in Rechnung gestellt werden. Verkäufer sollten diese zusätzlichen Informationen außerdem in den Zollformularen für diese Pakete angeben. Wenn ein Verkäufer diese Informationen nicht angibt, kann es sein, dass den Käufern an der Grenze GST und zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt werden. Etsy kann dem Käufer die GST nur dann zurückerstatten, wenn die Zahlung dieser zusätzlichen Gebühren nachgewiesen wird.

Wenn sich sowohl Käufer als auch Verkäufer in Neuseeland befinden, fällt keine GST an.

Erfahre mehr über GST in Neuseeland.

Norwegen

Norwegen schreibt vor, dass Etsy auf entsprechende Waren, die an norwegische Käufer aus Übersee verkauft werden, Umsatzsteuer (USt.) erhebt. Etsy erhebt die 25 % Steuern auf infrage kommende Bestellungen, die nach Norwegen geliefert werden, und führt diese ab, wenn Folgendes zutrifft:

  • Der Verkäufer befindet sich außerhalb von Norwegen
  • Die Versandadresse ist in Norwegen
  • Der Paketinhalt hat einen Wert von unter 3.000 NOK (ca. 275 EUR /310 USD*)
  • Der Artikel unterliegt der Umsatzsteuer zum Standardsatz von 25 %.
  • Artikel, auf die Etsy keine USt. erheben muss, da diese stattdessen an der Grenze erhoben und eingezogen wird, sind Lebensmittel und Getränke (einschließlich Süßigkeiten und Schokolade) sowie zollpflichtige Waren. Weitere Informationen findest du auf der Website der norwegischen Steuerbehörde.

* Basierend auf Wechselkursen vom Juni 2020.

Hier erfährst du mehr über Umsatzsteuer auf Etsy.

Informationen für Verkäufer

Für Bestellungen, die aus Übersee nach Norwegen verschickt werden, bei denen Etsy die Umsatzsteuer auf die Bestellungen erhoben hat, müssen Verkäufer auf der Außenseite ihrer Pakete sowie auf dem Zollformular die folgenden Informationen angeben:

  • Die norwegische Steuernummer (VOEC) von Etsy Ireland UC: 2021137.
  • Einen Hinweis, wenn Umsatzsteuer eingezogen wurde.

Falls der Verkäufer diese Anforderungen nicht erfüllt, kann dem Käufer die USt. zum Zeitpunkt der Lieferung erneut in Rechnung gestellt werden. Der Käufer muss dann die USt. beim Zoll entrichten, zusammen mit zusätzlichen Bearbeitungsgebühren, die der Versandanbieter gegebenenfalls erhebt. Der Käufer kann nur dann eine Rückerstattung des Umsatzsteueranteils von Etsy beantragen, wenn er die Zahlung beim Zoll nachweisen kann.

Es kann sein, dass Verkäufer in den Zollformularen für diese Pakete zusätzliche Informationen angeben müssen. Schlage auf der Website der norwegischen Steuerbehörde nach, welche Informationen angegeben werden müssen.

Erfahre mehr über Umsatzsteuer in Norwegen.

Vereinigtes Königreich

Informationen für Verkäufer

Wenn du ein Verkäufer bist, der außerhalb des Vereinigten Königreichs (UK) ansässig ist, aber an UK-Käufer verkaufst, giltst du u. U. als „Overseas Seller“ (Verkäufer aus Übersee). Die britische Steuer- und Zollbehörde (Her Majesty’s Revenue & Customs, HMRC) definiert einen „Overseas Seller“ als einen Verkäufer, der im Vereinigten Königreich gelagerte Waren an UK-Verbraucher verkauft und kein Unternehmen im UK hat. 

„Overseas Seller“ sind verpflichtet, sich für UK-Umsatzsteuer („VAT“) zu registrieren. Bitte wende dich an deinen örtlichen Steuerberater oder direkt an HMRC, um weitere Informationen über deine Verpflichtungen zu erhalten.

Hier erfährst du mehr über Versand nach UK.

USA

In den USA gekaufte Waren, die ins Ausland verschickt werden

Verkäufer in den USA, die Artikel ins Ausland verschicken, können die Angaben zu ihrem Paket auf der USPS-Website eingeben, um festzustellen, welches Zollformular sie ausfüllen müssen.

Waren, die aus einem anderen Land in die USA verschickt werden

Wenn Waren in die USA versandt werden, muss der Käufer („Importeur“) auf die Ware erhobene Gebühren/Steuern/Zölle zum Zeitpunkt der Zollabfertigung durch die amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde (Customs and Border Protection, „CBP“) entrichten.

Wenn eine Zollgebühr fällig wird, berechnet die CBP-Behörde eine Bearbeitungsgebühr für die Freigabe des Pakets. Zoll- und Bearbeitungsgebühren müssen im örtlichen Postamt des Käufers bezahlt werden, in das Paket weitergeleitet wurde.

Informationen für Verkäufer

Auf den meisten Formularen für den internationalen Paketversand ist ein Abschnitt zur Angabe von CBP-Informationen enthalten. Dort sollten mindestens die folgenden Angaben eingetragen werden:

  • Name und Anschrift des Verkäufers 
  • Beschreibung der Artikel auf Englisch 
  • Stückzahl jedes versandten Artikeltyps 
  • Kaufpreis in US-Dollar 
  • Gewicht der Artikel und 
  • Ursprungsland des eigentlichen Produkts

Waren, die über den internationalen Postversand verschickt werden, werden bei Eintreffen in den USA für die Verzollung an eine der internationalen Postzweigstellen der amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde weitergeleitet. Wenn der Artikel einen geringeren Wert als 2.000 USD hat und keinen Quoten unterliegt bzw. es sich dabei nicht um einen eingeschränkten oder verbotenen Artikel handelt, wird ein CBP-Mitarbeiter in der Regel die Importdokumente ausstellen, die anfallende Zollgebühr berechnen und die Lieferung für die Zustellung freigeben.

Pakete, für die ein Wert von weniger als 800 USD angegeben wird, werden normalerweise ohne die zusätzlichen von der CBP-Behörde ausgestellten Zollpapiere freigegeben.

Mehr dazu erfährst du auf der U.S. CBP-Website.

Waren, die in bestimmten US-Bundesstaaten ankommen

Etsy wird Sales Tax für Bestellungen berechnen, einziehen und abführen, die an Kunden in US-Bundesstaaten verschickt werden, in denen dies Pflicht ist, unabhängig vom Standort des Verkäufers.

Rest der Welt

Andere Länder können ebenfalls Zollgebühren und/oder Einfuhrumsatzsteuer auf Waren erheben, die in einem anderen Land gekauft werden. Die Höhe der zu zahlenden Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer wird zu dem Zeitpunkt festgesetzt, zu dem die Lieferung im Zielland eintrifft. Das kann dazu führen, dass der Käufer zusätzliche Gebühren zahlen muss, die nicht in dem beim Bezahlvorgang angezeigten Gesamtpreis enthalten sind.

Da der Schwellenwert für die Berechnung dieser Gebühren je nach Land unterschiedlich sein kann, solltest du dich an dein örtliches Zoll- oder Finanzamt wenden, um weitere Informationen einzuholen. Oder hole weitere Informationen bei deinem Steuerberater ein.

Etsy ist nicht für den Einzug oder die Festsetzung von Zollgebühren oder Einfuhrumsatzsteuer verantwortlich.

Mehr dazu erfährst duauf den länderspezifischen Websites der jeweiligen Steuerbehörden:

Wo finde ich Zollformulare?

Du erhältst Zollformulare von deinem Versandanbieter. In den meisten Fällen werden diese online bereitgestellt.

 

Haftungsausschluss: Dieser Artikel stellt keine Rechts- oder Steuerberatung dar und wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Wenn du weitere Fragen hast, solltest du dich an einen professionellen Berater wenden.

Zuletzt aktualisiert im Juli 2020

Wenn du außerhalb der USA lebst und dir auf deine Etsy-Bestellung Verkaufssteuer berechnet wird, handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich um die in deinem Land geltende Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer. Etsy ist durch die Gesetze deines Landes dazu verpflichtet, für bestimmte Käufe Umsatzsteuer zu erheben.

Etsy ist in zahlreichen Ländern weltweit dazu verpflichtet, für digitale Artikel, die dort von Käufern gekauft wurden, Umsatzsteuer einzuziehen und abzuführen.

Dir wird der Preis inklusive Umsatzsteuer für jeden relevanten Artikel sowie im Warenkorb, auf dem Beleg und auf der Einkaufsseite angezeigt.

Falls du für deinen Einkauf eine Umsatzsteuerrechnung benötigst, wende dich bitte direkt an den Verkäufer. Als unabhängiger Geschäftsinhaber ist jeder Verkäufer zur Ausstellung einer Umsatzsteuerrechnung verpflichtet, wenn dies angefordert wird. Hier erfährst du, wie einen Verkäufer diesbezüglich kontaktieren kannst.

Wenn ein Paket ins Ausland geschickt wird, kann es sein, dass Einfuhrgebühren, Zölle und/oder andere Gebühren, die vom Bestimmungsland auferlegt werden, anfallen. Diese Gebühren sind in der Regel fällig, wenn das Paket im Bestimmungsland angekommen ist. Erfahre mehr über Zölle und Einfuhrgebühren.

Did this help?
Why didn’t this article help you? (select all that apply, required question)

Thanks for your feedback!

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren