Führung deines Shops während der COVID-19-Krise

Die Sicherheit der Etsy-Community ist unsere Priorität. Dieser Artikel enthält Tipps, wie du deinen Shop handhaben kannst, solltest du von COVID-19 betroffen sein, und erklärt, was Etsy unternimmt, um den Marktplatz zu schützen.

Sollte dein Geschäft von COVID-19 betroffen sein oder du den Verdacht haben, dass dies der Fall sein könnte, empfehlen wird dir, dich an die hier beschriebenen bewährten Vorgehensweisen zu halten, damit du diese Zeit gut überstehst bzw. direkt wieder startklar bist, wenn du nach einer vorübergehenden Schließung wiederkehrst. Weitere Tipps kannst du auch im Verkäuferhandbuch finden. 

Springe zu einem Abschnitt:

Setze realistische Erwartungen

Es ist wichtig, realistische Grenzen zu setzen, wenn deine Aufmerksamkeit woanders gefordert ist. Bevor du Käufern gegenüber Verpflichtungen eingehst, vergewissere dich, dass du die Zeit und die Ressourcen hast, um deinen Shop zu führen. Überlege, wie viele Bestellung du an einem Tag oder in einer Woche ausführen kannst, welche Vorräte du hast und wie viel Zeit du für deinen Shop aufwenden kannst. Das kann dir helfen zu bestimmen, wie viele Bestellungen du realistisch ausführen kannst.

Überlege, zu welchen Ressourcen du Zugang hast und was in nächster Zukunft betroffen sein könnte. Nmm dir die Zeit, dich nach alternativen Ressourcen umzusehen, um dazu beitragen, dass dein Shop reibungslos weiterläuft.

Bitte Freunde oder Familienmitglieder um Hilfe

Wenn du deinen Shop alleine führst, könntest du erwägen, eine Person aus deinem Freundes- und Verwandtenkreis, der du vertraust, anzulernen, um aus der Ferne auszuhelfen.

Kommuniziere mit deinen Käufern

Wenn abzusehen ist, dass die Ausführung deiner Bestellungen innerhalb deiner Bearbeitungszeiten nicht möglich ist, sei deinen Käufern gegenüber offen und ehrlich. Du solltest deinen Käufern so oft wie möglich ausführliche Updates zukommen lassen.

Über das Nachrichtensystem kannst du Käufer informieren, wann du planst, ihre Bestellungen zu verschicken, oder falls es Verzögerungen gibt.

Hier ist ein Beispiel für eine Nachricht, die du an deinen Käufer senden kannst, wenn du glaubst, dass die Bestellung nicht pünktlich ankommen wird:

Ich wollte dich über den Status deiner Bestellung auf dem Laufenden halten. Aufgrund von Störungen durch COVID-19 und eventuellen Verspätungen der Versandanbieter besteht die Möglichkeit, dass dein Paket nicht zum ursprünglich geschätzten Zeitpunkt eintrifft. Bitte sei versichert, dass ich dich informieren werde, sobald ich neue Informationen vom Versandanbieter erhalte. Solltest du irgendwelche Fragen haben, kannst du mir gerne eine Nachricht schicken.

Du kannst auch deine Infobox bearbeiten und ein allgemeines Update einfügen, um deine aktuellen und potenziellen Käufer auf dem Laufenden zu halten. Während der COVID-19-Krise haben wir diesen Abschnitt vorübergehend ganz oben auf deine Shop-Homepage verschoben.

Wenn du in der Lage bist, weiterhin Bestellungen anzunehmen, ändere die Bearbeitungszeiten, sodass sie Verzögerungen berücksichtigen und der genauen Zeit entsprechen, die du zur Fertigstellung deiner Bestellungen benötigst.

Du kannst beim Versandanbieter nachfragen, ob und inwiefern sein Service betroffen ist, damit du diese Informationen an deine Käufer weitergeben kannst. Hier sind einige Links zu Meldungen von Versandanbietern:

Wenn du die Frist eines Kunden nicht einhalten kannst oder dieser mit einem geänderten Liefertermin nicht einverstanden ist, hast du die Möglichkeit, eine Rückerstattung vorzunehmen und die Bestellung zu stornieren.

Es ist empfehlenswert, eindeutige Rückgaberichtlinien einzurichten. Überprüfe, welche Richtlinien aktuell bestehen, und überarbeite sie gegebenenfalls, um neue Käufer, die eventuell in deinem Shop einkaufen, zu berücksichtigen.

Wickle deinen Versand von zu Hause aus ab

Möglicherweise gibt es in deiner Region Ausgangsbeschränkungen. 

Wenn du in Australien, Kanada, dem Vereinigten Königreich oder den USA lebst, kannst du Gänge zu Druckshops und Poststellen reduzieren, indem du auf Etsy.com Versandetiketten kaufst, sie zu Hause ausdruckst und dann entweder eine Abholung durch den Versandanbieter vereinbarst oder sie zur Abgabestation des Versandanbieters bringst (falls verfügbar). Nachstehend findest du die in deinem Land verfügbaren Möglichkeiten:

Schalte den Ferienmodus ein

Wenn du deinen Shop in den Ferienmodus versetzt, sind Artikel nicht mehr öffentlich sichtbar und Käufer können keine neuen Bestellungen aufgeben. Der Ferienmodus ist eine gute Option, wenn du nur beschränkten oder gar keinen Zugang zu deinem Shop hast. Denke bitte daran, dass offene Bestellungen entweder ausgeführt oder zurückerstattet werden müssen.

Beim Ferienmodus kannst du eine automatische Antwort für Personen einrichten, die dir eine Nachricht auf Etsy schicken, und Käufer können sich anmelden, um benachrichtigt zu werden, wenn du wieder da bist. Du kannst dein Shop-Banner oder Titelbild und/oder deine Infobox entsprechend aktualisieren, um alle zu informieren, dass du gerade eine Pause machst.

COVID-19: Staatliche Unterstützung und Ressourcen

Einige Länder haben bereits Gesetze erlassen, von denen Etsy-Verkäufer möglicherweise profitieren könnten. Hier findest du eine kurze Zusammenfassung dessen, was wir bisher über Hilfsprogramme wissen:

Wir werden diese länderspezifischen Seiten fortlaufend aktualisieren, sofern neue Informationen hinzukommen.

Wie wir unsere Verkäufer unterstützen

Wir ergreifen verschiedene Maßnahmen, um der Etsy-Verkäufer-Community zu helfen.

Wir investieren 5 Millionen USD in Offsite Ads-Guthaben

Gerade jetzt ist es wichtig, mit deinem Shop am Ball zu bleiben. Deshalb investieren wir bis Ende April insgesamt 5.000.000 USD in Offsite Ads, um Etsy-Produkte auf Google, Facebook, Instagram, Pinterest und Bing zu bewerben – ganz ohne Extrakosten für dich.

Etsy investiert jetzt in dein Wachstum – daher fallen mindestens bis zum 1. Mai keine Gebühren für Offsite Ads an.Das heißt, du zahlst nur Werbegebühren auf Bestellungen, die über Offsite Ads eingegangen sind, wenn der Käufer am oder nach dem 1. April auf eine Anzeige klickt.

Wenn du in den vergangenen 12 Monaten unter 10.000 USD Umsatz gemacht hast, ist die Teilnahme an Offsite Ads optional. Allerdings empfehlen wir dir, es in dieser Zeit einmal auszuprobieren, damit du von Werbung außerhalb von Etsy profitieren kannst und die Möglichkeit hast, dein Geschäft auszubauen.

Mehr Zeit, deine Abrechnung zu bezahlen

Wir gewähren allen Verkäufern eine einmonatige Karenzzeit, in der keine Fragen gestellt werden, wenn sie einen ausstehenden Betrag haben.

  • Gebühren werden wie gewöhnlich von deinem Zahlkonto abgezogen, aber wenn du für März am 22. April 2020 einen ausstehenden Betrag hast, werden wir deinen Shop nicht aufgrund einer überfälligen Zahlung sperren und du musst erst im Abrechnungszyklus für Mai 2020 eine Zahlung vorzunehmen.
  • Eventuell werden dir in deinem Zahlkonto trotzdem Benachrichtigungen bezüglich eines überfälligen Betrags angezeigt, die du aber ignorieren kannst.
  • Wenn du für die automatische Abrechnung angemeldet ist, belasten wir deine hinterlegte Kreditkarte erst am 1. Mai 2020
  • Wenn du nur eigenständiges PayPal verwendest und entweder erst vor kurzem einen Shop eröffnet hast oder einen Shop besitzt, der aus Gründen, die nichts mit COVID-19 zu tun haben, gerade kein gutes Ansehen genießt, gilt diese Verlängerung möglicherweise nicht.

Wir stehen hinter dir

Wenn du mit Versandproblemen, Zustelllogistik oder Fristen zu kämpfen hast, melde dich einfach. Unser Team ist rund um die Uhr für dich da und kann dich mit nützlichen Ressourcen versorgen, um dir mit Rat und Tat unter die Arme zu greifen und dafür zu sorgen, dass dein Shop auch in schwierigen Zeiten seinen guten Ruf nicht verliert. 

In außerordentlichen Umständen muss man mit dem Unerwarteten rechnen. Während dieser Zeit haben niedrige Bewertungen und Fälle, die durch Umstände zustande gekommen sind, die sich deiner Kontrolle entziehen, keinen Einfluss auf die Stellung deines Shops, was die Servicestandards betrifft.

Wie wir den Marktplatz schützen

Wir konzentrieren uns mehr denn je auf die Sicherheit des Etsy-Marktplatzes. Unser Trust and Safety-Team wird auch weiterhin Konten überprüfen und Richtlinien durchsetzen. Wir wollen hart arbeitenden Verkäufern helfen, auf Etsy weiterhin erfolgreich zu sein. Und das bedeutet sicherzustellen, dass niemand die COVID-19-Krise ausnutzt und die Sicherheit auf dem Marktplatz stört.

Unser Trust and Safety-Team überwacht den Markt aktiv und entfernt Artikel in Verbindung mit COVID-19 , die gegen Etsys Richtlinien verstoßen. Dazu gehören Artikel, die behaupten, vor COVID-19/Coronavirus zu schützen, oder die sonstige medizinische Behauptungen aufstellen.

Did this help?
Why didn’t this article help you? (select all that apply, required question)

Thanks for your feedback!

Noch Fragen?

Etsy kontaktieren